News

    Archiv

    Mit großer Moral einen Punkt geholt

    Mit großer Moral einen Punkt geholt

    Die Spatzen holen durch eine fulminante Schlussphase und zwei Treffer kurz vor Ende einen Punkt beim VfR Aalen und stehen nun auf Platz sieben. Vor gut 3.000 Zuschauern in der Ostalb-Arena erwischten die Gastgeber einen optimalen Start und konnten bereits nach zwei Minuten in Führung gehen. Die Ulmer Hintermannschaft war unachtsam und der VfR-Stürmer konnte…

    Das erste Derby seit langem

    Das erste Derby seit langem

    Die Spatzen sind am Samstag um 14.00 Uhr in der Ostalb-Arena beim VfR Aalen zu Gast. Ein Derby auf das lange gewartet wurde. Über neun Jahre ist es her, als der SSV Ulm 1846 Fußball und der VfR Aalen zum letzten Mal in einem Ligaspiel aufeinander getroffen sind. Damals war es noch die Regionalliga Süd…

    Jetzt Schiedsrichter werden!

    Jetzt Schiedsrichter werden!

    Du willst Schiedsrichter werden und gleichzeitig den SSV Ulm 1846 Fußball auf den Sportplätzen der Region vertreten? Dann melde dich jetzt für den Neulingskurs an und sorge in Zukunft dafür, dass faire Spiele ausgetragen werden. Anmeldungen für den Neulingskurs sind, ausschließlich über ein elektronisches Formular auf unserer Homepage möglich (www.schirigruppe-ulm.de). Die ersten 30 Anmeldungen –…

    3:1-Niederlage gegen den SC Freiburg II

    3:1-Niederlage gegen den SC Freiburg II

    Die Ulmer Spatzen verlieren gegen effektive Freiburger mit 3:1. Der SSV Ulm 1846 Fußball startete mit der gleichen Aufstellung in die Partie wie beim 3:1-Heimsieg am letzten Wochenende gegen Hoffenheim. Einzige Änderung: Ulm spielte in den grünen Ausweichtrikots gegen in weiß-schwarz auftretende Freiburger. Die Gäste aus dem Breisgau erwischten den besseren Start und konnten in…

    Gegen Freiburg II soll die Serie fortgesetzt werden

    Gegen Freiburg II soll die Serie fortgesetzt werden

    Drei Liga-Siege in Folge, dazu das Weiterkommen im wfv-Pokal – die letzten Wochen haben die Spatzen in die Spur gefunden und sich auf Platz sieben der Regionalliga-Tabelle geschoben. Besonders nach dem Heimsieg gegen die TSG Hoffenheim II zeigte sich SSV-Trainer Holger Bachthaler zufrieden: Von Anfang an waren wir sehr präsent und hatten viele Balleroberungen. „Die…

    Trainerwechsel bei der U17

    Trainerwechsel bei der U17

    Der SSV Ulm 1846 Fußball und U17-Trainer Philip Weidmann werden die Zusammenarbeit mit sofortiger Wirkung beenden. Philip Weidmann bat darum, seine Tätigkeit aus privaten und beruflichen Gründen niederzulegen. Seit der Saison 2018/19 war Weidmann für die Spatzen tätig. Zunächst war er Co-Trainer der U17 in der Bundesliga und übernahm die Mannschaft im vergangenen Winter als…

    Co-Trainer im Nachwuchs gesucht

    Co-Trainer im Nachwuchs gesucht

    Für seine Nachwuchsmannschaften sucht  der SSV Ulm 1846 Fußball zum nächstmöglichen Zeitpunkt engagierte Co-Trainer für den Grundlagenbereich. Zu den Aufgaben zählen: – Vor- und Nachbereitung der Trainingseinheiten inkl. Pflege der Datenbank – Unterstützung des Cheftrainers – Durchführen von Trainingseinheiten und Spielen in Absprache mit dem Cheftrainer – Organisatorische Aufgaben Voraussetzungen – eine gültige Trainerlizenz (wünschenswert)…

    Hochverdienter 3:1-Heimsieg

    Hochverdienter 3:1-Heimsieg

    Mit einer tollen Leistung im Heimspiel schlagen die Spatzen die TSG 1899 Hoffenheim II mit 3:1 und schiebt sich damit auf Platz 7. Das Spiel gegen die U23 der TSG Hoffenheim begann mit einer Schweigeminute für den kürzlich verstorbenen ehemaligen Ulmer Spieler Dieter Kohnle. Danach zeigten die Spatzen direkt, was sie immer wieder auszeichnet: Frühes…

    “Die Möglichkeit nachzulegen”

    “Die Möglichkeit nachzulegen”

    Der Gast am Samstag, die U23 der TSG 1899 Hoffenheim steht zwei Punkte hinter den Spatzen auf Tabellenplatz elf. Jedoch konnte die Mannschaft von Trainer Marco Wildersinn seit sechs Spielen nicht gewinnen, holte in dieser Zeit aber vier Unentschieden. SSV-Trainer Holger Bachthaler erwartet aber „eine sehr gute Mannschaft, die versuchen wird, fußballerisch Akzente zu setzen“….

    Trauer um Dieter Kohnle

    Trauer um Dieter Kohnle

    Der SSV Ulm 1846 Fussball trauert um seinen ehemaligen und langjährigen Spieler Dieter Kohnle, der am Montagabend nach kurzer schwerer Krankheit überraschend und allzu früh im Alter von 62 Jahren verstarb. Dieter Kohnle spielte höchst erfolgreich und für alle Ulmer Fussballkenner unvergesslich als torgefährlicher Mittelfeldspieler von 1975 bis 1980 im heimischen Donaustadion, eher er ein…

    1 26 27 28 29 30 31