Unsere Spiele

Der SSV Ulm 1846 Fußball entstand im Jahre 2009 durch die Abspaltung der Fußballabteilung vom Gesamtverein SSV Ulm 1846. Die Wurzeln der Ulmer Spatzen reichen jedoch viel weiter zurück. Aus einer Fusion der TSG Ulm 1846 und des 1. SSV Ulm entstand am 5. Mai 1970 der SSV Ulm 1846 - damals größter Sportverein Deutschlands. In den 80er und 90er Jahren pendelte der Verein immer wieder zwischen der Oberliga und der zweiten Bundesliga.

Den bis heute größten Erfolg der Vereinsgeschichte erreichte der SSV Ulm 1846 in der Saison 1999 als der sensationelle Aufstieg in die erste Bundesliga gelang.
Leider musste bereits nach einer Saison wieder der Gang in die Zweitklassigkeit angetreten werden. Die Ulmer jedoch blieben als toller Bundesligist in Erinnerung und wurden beim Auswärtsspiel in Dortmund sogar von der legendären Südtribüne gefeiert. Es folgten ernüchternde Jahre in der Ober- und Regionalliga, sowie drei Insolvenzen, die den Verein immer wieder zurückwarfen.

Heute ist der SSV Ulm 1846 Fußball ein eigenständiger Verein, der sich in der Regionalliga Südwest etabliert hat. Wir stehen zu unserer Geschichte - und blicken voller Energie in die Zukunft. Mit unseren Werten Bodenständigkeit, Regionalität und Demut wollen wir die gesamte Region Ulm und den Ulmer Fußball wieder in den Profifußball zurückführen.

Gemeinsam für Ulm.

Saison

Liga

Platz

wfv-Pokal

DFB-Pokal

1970 Fusion des 1. SSV Ulm 1928 und der TSG Ulm 1846 zum SSV Ulm 1846      
1970/71 1. Amateurliga 3. Platz    
1971/72 1. Amateurliga 1. Platz (Württembergischer Meister)
Aufstiegsrunde zur Regionalliga Süd - 3. Platz
   
1972/73 1. Amateurliga 1. Platz (Württembergischer Meister)
Aufstiegsrunde zur Regionalliga Süd - 3. Platz
   
1973/74 1. Amateurliga 2. Platz    
1974/75 1. Amateurliga 4. Platz    
1975/76 1. Amateurliga 5. Platz Finale  
1976/77 1. Amateurliga 1. Platz
Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga Süd - 3. Platz
  1. Runde
1977/78 1. Amateurliga 1. Platz
Qualifikation für die Oberliga Baden-Württemberg
Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga Süd - 2. Platz
   
1978/79 Oberliga Baden-Württemberg 1. Platz (Württembergischer Meister)
Aufstieg in die 2. Bundesliga
  Achtelfinale
1979/80 2. Bundesliga Süd 16. Platz    
1980/81 2. Bundesliga Süd 5. Platz
Abstieg in die Oberliga Baden-Württemberg (Qualifikation zur eingleisigen 2. Bundesliga verpasst)
  3. Runde
1981/82 Oberliga Baden-Württemberg 1. Platz (Württembergischer Meister)
Aufstiegrunde zur 2. Bundesliga - 3. Platz
Pokalsieger Viertelfinale
1982/83 Oberliga Baden-Württemberg 1. Platz (Württembergischer Meister)
Aufstieg in die 2. Bundesliga (Aufstiegsrunde - 1. Platz)
Pokalsieger 1. Runde
1983/84 2. Bundesliga 13. Platz   1. Runde
1984/85 2. Bundesliga 20. Platz
Abstieg in die Oberliga Baden-Württemberg
  1. Runde
1985/86 Oberliga Baden-Württemberg 1. Platz (Württembergischer Meister)
Aufstieg in die 2. Bundesliga (Aufstiegsrunde - 1. Platz)
  Achtelfinale
1986/87 2. Bundesliga 13. Platz    
1987/88 2. Bundesliga 19. Platz
Abstieg in die Oberliga Baden-Württemberg
  2. Runde
1988/89 Oberliga Baden-Württemberg 7. Platz   1. Runde
1989/90 Oberliga Baden-Württemberg 13. Platz    
1990/91 Oberliga Baden-Württemberg 7. Platz    
1991/92 Oberliga Baden-Württemberg 2. Platz Pokalsieger  
1992/93 Oberliga Baden-Württemberg 1. Platz (Württembergischer Meister)
Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga - 2. Platz
  3. Runde
1993/94 Oberliga Baden-Württemberg 1. Platz (Württembergischer Meister)
Qualfikation für die Regionalliga Süd
Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga - 2. Platz
Pokalsieger  
1994/95 Regionaliga Süd 4. Platz Pokalsieger 2. Runde
1995/96 Regionalliga Süd
3. Platz
Deutscher Amateurmeister
  1. Runde
1996/97 Regionalliga Süd 6. Platz Pokalsieger 1. Runde
1997/98 Regionalliga Süd 1. Platz
Aufstieg in die 2. Bundesliga
  Achtelfinale
1998/99 2. Bundesliga 3. Platz
Aufstieg in die Bundesliga
  1. Runde
1999/00 1. Bundesliga 16. Platz
Abstieg in die 2. Bundesliga
  Achtelfinale
2000/01 2. Bundesliga 16. Platz
Lizenzverweigerung für die Regionalliga Süd
  Achtelfinale
2001/02 1. Mannschaft: Oberliga Baden-Württemberg
2. Mannschaft: Verbandsliga Württemberg
1. Mannschaft: aus rechtlichen Gründen auf die Teilnahme verzichtet
2. Mannschaft: 2. Platz
Aufstieg in die Oberliga Baden-Württemberg (Sieger Aufstiegsrelegation)
  2. Runde
2002/03 Oberliga Baden-Württemberg 2. Platz 3. Runde  
2003/04 Oberliga Baden-Württemberg 6. Platz 3. Runde  
2004/05 Oberliga Baden-Württemberg 2. Platz (Württembergischer Meister) Viertelfinale  
2005/06 Oberliga Baden-Württemberg 3. Platz Finale  
2006/07 Oberliga Baden-Württemberg 2. Platz (Württembergischer Meister) Finale  
2007/08 Oberliga Baden-Württemberg 2. Platz (Württembergischer Meister)
Qualifikation für die Regionalliga Süd
3. Runde  
2008/09 Regionalliga Süd 7. Platz 2. Runde  
2009/10 Regionalliga Süd 6. Platz Achtelfinale  
2010/11 Regionalliga Süd ohne Wertung wegen des laufenden Insolvenzverfahrens
Abstieg in die Oberliga Baden-Württemberg
3. Runde
2011/12 Oberliga Baden-Württemberg 1. Platz (Württembergischer Meister)
Aufstieg in die Regionalliga Südwest
3. Runde  
2012/13 Regionalliga Südwest 10. Platz Halbfinale  
2013/14 Regionalliga Südwest 15. Platz
aufgrund der Insolvenz Abstieg in die Oberliga Baden-Württemberg
Halbfinale  
2014/15 Oberliga Baden-Württemberg 5. Platz Viertelfinale  
2015/16 Oberliga Baden-Württemberg 1.Platz (Württembergischer Meister)
Aufstieg in die Regionalliga Südwest
Viertelfinale  
2016/17 Regionalliga Südwest 9. Platz Achtelfinale  
2017/18 Regionalliga Südwest 9. Platz Pokalsieger  
2018/19 Regionalliga Südwest 6. Platz Pokalsieger 2. Runde

Kurztabelle

7.
VfR Aalen 14
8.
Kickers Offenbach 14
9.
SSV Ulm 1846 Fußball 12
10.
1899 Hoffenheim II 12

Termine

22. Sep., 14:00 - 10. Spieltag

Ulm - 1. FSV Mainz 05 II

28. Sep., 14:00 - 11. Spieltag

1. FC Saarbrücken - Ulm

3. Okt., 15:30 - 12. Spieltag

Ulm - FC Bayern Alzenau

Fanradio
Fanshop des SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Sponsoring beim SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Digitales Stadionheft
Sei live dabei!



Unsere Sponsoren