Livestream aller Spiele der Regionalliga

    Zum ersten Mal in der zehnjährigen Geschichte der Regionalliga Südwest GbR findet eine flächendeckende Livestream-Produktion aller Spiele statt, was einen Meilenstein in der Professionalisierung und Medialisierung der Liga darstellt.

    In umfangreichen und intensiven Gesprächen zwischen den 18 Clubs, der Regionalliga Südwest GbR sowie der Plattform LEAGUES wurde für die Saison 2022/23 eine Konstellation geschaffen, in der nach aktuellem Stand 15 von 18 Clubs selbst als Produzenten Livestreams ihrer Spiele anbieten. Die Spiele werden allesamt über die Plattform LEAGUES ausgestrahlt. In den drei Fällen haben die Ligaführung und LEAGUES eine Lösung geschaffen, die auch hier Livestreams garantiert. Gespräche über eine mögliche Zusammenarbeit der drei Clubs finden derweil statt.

    Somit werden alle Heim- und Auswärtsspiele der Spatzen in der Saison 2022/23 über die Plattform zu sehen sein.
    Geschäftsführer Markus Thiele: “Wir sind davon überzeugt, dass dieses neue Angebot für alle Fans einen Mehrwert bietet und die Attraktivität der Liga zusätzlich steigert. 
    Wir hoffen natürlich, dass uns so viele Zuschauer wie möglich im Stadion unterstützen, für die die das nicht können, ist der Stream über Leagues eine tolle Möglichkeit, die Spiele live zu erleben.”
    Kommentiert werden die Heimspiele des SSV Ulm 1846 Fussball von bekannten Stimmen: Die Reporter des letztjährigen Livestreams und des Fanradios werden an den Mikrophonen sitzen.

    Jonas Ochs, Referent der Geschäftsführung und Leiter Spielbetrieb der Regionalliga Südwest: „Es ist kein Geheimnis, dass wir darauf hinarbeiten, die mediale Präsenz der Regionalliga Südwest und deren Vereinen nachhaltig zu fördern. Ein wichtiger Baustein dabei ist eine flächendeckende Übertragung aller Spiele der Liga. Aufgrund der noch nicht vollzogenen Neuaufstellung der Geschäftsführung und der eigentlich nicht vorhandenen Personalressourcen, war die Umsetzung eines derartigen Projektes erst für die Saison 2023/24 angedacht. Aufgrund der engen und vertrauensvollen Zusammenarbeit, einer sehr guten Vorarbeit von LEAGUES und vor allem aufgrund des enormen Zuspruchs der Vereine, mit LEAGUES zusammenzuarbeiten, konnten wir das Pilotprojekt kurzfristig realisieren. Wir erhoffen uns dadurch, einen weiteren Schritt in Richtung Professionalisierung zu gehen und für unsere Vereine und deren Fans einen Mehrwert zu schaffen.“

    Markus Kleber, Gründer und CEO von LEAGUES: „Uns freut es sehr, dass wir in den sehr konstruktiven Gesprächen mit den Vertretern der Clubs sowie der Liga, eine gemeinsame Lösung schaffen konnten, von der Fans wie Clubs direkt und auch nachhaltig profitieren werden. Das Vertrauen der Clubs bestätigt unseren eingeschlagenen Weg, nicht als Mittelsmann, sondern als technischer Ermöglicher zwischen Club und Unterstützer bzw. Fan für eine stärkere Bindung zu arbeiten. Wir wollen die Kreativkraft der Clubmedien aufgreifen und sie mit voller Kraft sowie technisch als auch inhaltlich unterstützen. Damit legen wir gemeinsam die Grundlage für die Clubs qualitativ aber auch monetär erfolgreich medial zu arbeiten.”

    Clubs sind selbst Anbieter und nutzen mit LEAGUES eine zentrale Plattform
    Für Fans bedeutet dieser Service eine einheitliche Plattform als Anlaufstelle für alle Livestreams in hoher Qualität und die Möglichkeit, ihren Club mit dem Kauf der Livestream-Tickets direkt zu unterstützen. Neben Dauerkarten werden dabei v.a. auch Auswärtsdauerkarten für die Livestreams angeboten. Zu den Livestreams gelangt man über die zentrale Landingpage https://www.leagues.football/rlsw . Dort sind alle aktuell anstehenden Livestreams sowie die Landingpages der einzelnen Clubs hinterlegt.
    LEAGUES fungiert dabei als Plattform für die technische Abwicklung, Support sowie auch die Zahlungsabwicklung der kostenpflichtigen Livestreams. Die Produktion und inhaltliche Verantwortung (Redaktion, Kameraführung, Produktionsqualität und Kommentar) liegt bei den Clubs selbst als Anbieter. Entsprechend fließt auch der Großteil der Einnahmen abzüglich der Kosten für die Livestream-Produktion sowie Lizenzabgaben für Senderechte an die Liga und Plattformkosten für die Nutzung und Abwicklung durch LEAGUES direkt an die Clubs. LEAGUES verantwortet hier neben der Bereitstellung des Livestreams zwar auch die Zahlungsabwicklung beim Verkauf der Livestream-Tickets ab, um Fans einen reibungslosen Service und gleichbleibender Qualität zu bieten, leitet die Einnahmen aber mit einer raschen Abrechnung an die Clubs weiter.
    Bedingt durch das flächendeckende Angebot auf einer zentralen Plattform, kann den Fans der teilnehmenden Clubs auch eine Auswärtsdauerkarte angeboten werden, sodass alle Auswärtsspiele im Livestreams verfolgt werden können, ohne jedes Mal Einzeltickets buchen zu müssen.