VfR Aalen – Daten und Fakten

    Gegen den Nachbar aus Aalen geht es morgen im Flutlichtspiel.
    Wir haben die wichtigsten Daten und Fakten zum Gegner zusammengestellt.

    Der Trainer
    Tobias Cramer ist seit Saisonbeginn für den Ostalb-Klub verantwortlich. Er kennt die Regionalliga Südwest aus Zeit beim KSV Hessen Kassel, wo er zwischen 2014 und 2019 als Cheftrainer, Co-Trainer und sportlicher Leiter tätig war.
    Danach coachte der 48-jährige die Sportfreunde Siegen in der Oberliga Westfalen.
    Geboren wurde Cramer in Winterberg in Nordrhein-Westfalen.

    Die Ehemaligen
    Auf beiden Seiten gibt es einige, die bereits für den anderen Klub gespielt und gearbeitet haben.
    Beim VfR stehen mit Alessandro Abruscia, Steffen Kienle und Levin Kundruweit drei ehemalige Ulmer im Kader.
    Kienle wird allerdings das Spiel aufgrund einer roten Karte verpassen.
    Bei den Spatzen haben neben Geschäftsführer Markus Thiele und Teammanager Bastian Noth auch Thomas Geyer, Dennis Chessa und Andreas Ludwig eine Vergangenheit in Aalen. Sie liefen in der 2. bzw. 3. Liga für den VfR auf.

    Der Punktabzug
    Ende Oktober musste der Verein Insolvenz anmelden und bekam daraufhin neun Punkte abgezogen.
    Damit hat der VfR aktuell 22 Punkte auf dem Konto und hat weiterhin eine sehr realistische Chance auf den Klassenerhalt.
    Im Juni soll die Insolvenz beendet sein, dies wurde auf der Mitgliederversammlung bekannt gegeben.