Rot-Weiß Koblenz kommt nach Ulm

    4. SPIELTAG | SSV ULM 1846 FUSSBALL – FC ROT WEISS KOBLENZ
    Der SSV Ulm 1846 Fussball begrüßt morgen den FC Rot-Weiss Koblenz im Donaustadion, diese haben einen wechselhaften Start hingelegt.

    DER GEGNER
    Bisher haben die Koblenzer fünf Punkte geholt und stehen auf Platz 13 der Tabelle.
    Allerdings hat das Team mit einem Sieg gegen die Kickers Offenbach auf sich aufmerksam gemacht und ist seit drei Spielen ungeschlagen.
    Am letzten Spieltag kassierten sie erst in der Nachspielzeit den Ausgleich gegen die zweite Mannschaft des VfB Stuttgart.
    “Ich schätze den Kader stärker ein als letztes Jahr. Es ist eine unheimlich stabile Mannschaft”, so SSV-Trainer Thomas Wörle.
    Einen prominenten Neuzugang konnte RWK im Sommer auf der Trainerbank präsentieren: Oliver Reck ist seit dieser Saison für die Rheinland-Pfälzer verantwortlich. Der Europameister hat 471 Bundesligaspiele bestritten und kennt die Regionalliga Südwest bereits von seinem Engagement als Trainer der Kickers Offenbach.
    Wörle zur Spielweise der Koblenzer: “Sie werden die Räume eng machen, robust und diszipliniert verteidigen. Aber sie haben auch ein gutes Umschaltspiel.” Er erwartet von seiner Mannschaft, dass sie “beide Richtungen kontrolliert”, wie der Fußballlehrer sagt.

    LAGE BEI DEN SPATZEN
    In Hoffenheim zeigte sich unsere Mannschaft sehr effektive und nutze die Möglichkeiten eiskalt aus. Außerdem war die Defensivleistung äußerst stabil. Zwei Faktoren auf denen Thomas Wörle und sein Team aufbauen werden.
    Am Dienstag musste der SSV beim Oberligisten FV Ravensburg ran und die dritte Runde im DB Regio-wfv-Pokal bestreiten und konnten am Ende verdient mit 3:1 ins Achtelfinale einziehen. Anschließend lag der Fokus auf der Regeneration. “Wir konnten die Belastung etwas verteilen, ich bin zufrieden mit dem Spiel”, so Thomas Wörle dem es gefallen hat, wie seine Mannschaft das Spiel über weite Strecken kontrolliert und nach dem Gegentreffer schnell eine Antwort parat hatte.
    Personell hat sich seit dem letzten Spiel nichts geändert, weiterhin fallen Hendrik Hansen, Patrick Dulleck, Romario Rösch, Dennis Chessa und Marco Hingerl aus.
    Es gehe bei allen voran sagt Thomas Wörle und betont: “Unser Kader ist in der breite gut aufgestellt, das ist wichtig.”

    HISTORIE
    Verloren hat der SSV gegen RW Koblenz noch nie, allerdings endeten drei der fünf Begegnungen unentschieden.
    Zuletzt gab es im Februar ein 1:1, Torschütze war Simon Klostermann.

    SCHIEDSRICHTER
    Jan Dennemärker
    Assistenten: Luca Schirilo und Tim Gillen

    WETTER
    Zum Anpfiff werden 16°C erwartet.

    TICKETS
    Holt euch jetzt eurer Ticket für das Heimspiel. Zum Ticketshop

    LIVE
    Ab dieser Saison werden alle Spiele der Regionalliga live auf LEAGUES übertragen.
    Das Auswärtsspiel unserer Mannschaft könnt ihr HIER verfolgen.
    Zusätzlich gibt es den SWP-LIVETICKER, außerdem berichten wir über unser Social-Media Kanäle.