“Interessante Aufgabe” in Hoffenheim

    5. SPIELTAG | TSG Hoffenheim II – SSV Ulm 1846 Fussball
    Am Samstag reisen die Spatzen zur zweiten Mannschaft der TSG Hoffenheim. Für einen ist es die Rückkehr in seine Wahlheimat, für alle die nächste Herausforderung.

    DER GEGNER
    Was beim Blick auf die Tabelle als ersten auffällt, sind die vielen Tore in der Spalte der TSG Hoffenheim. Zwölf Treffer gelangen den Kraichgauern bisher, allerdings mussten sie auch genauso oft den Ball aus dem eigenen Netz holen.
    Auf die Spatzen wartet also die beste Offensive der Liga. Und laut Thomas Wörle eine Mannschaft, die “technisch, wendig und schnell” ist. “Sie sind richtig gut gestartet”, sagt der Ulmer Trainer und meint damit zwei Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage. Für die U23 des Bundesligisten bedeutet dies aktuell Platz sechs in der Tabelle.
    Der neue Trainer Vincent Wagner, der von Rot-Weiss Essen kam, hat eine junge Mannschaft um sich, einige seiner Spieler durften auch schon Bundesliga-Lift schnuppern.
    Z.B. Fisnik Asllani, der mit drei Treffern bisher die interne Torjägerliste der TSG anführt.
    Mit Milan Petrovic steht auch ein Ex-Ulmer im Kader der Hoffenheimer. Für Andreas Ludwig wird es eine Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte. Viele Jahre trug er das Trikot der TSG, zuletzt war er Kapitän der zweiten Mannschaft.
    “Alle U23 Mannschaften stehen bisher gut da. Es wird eine interessante Aufgabe”, so Thomas Wörle.

    LAGE BEI DEN SPATZEN
    Das 2:2 in letzter Minute gegen Wormatia Worms war wichtig für die Moral und darüber hinaus auch verdient, wie Wörle findet.
    “Alle Daten im Spiel sprechen absolut für uns”, so der Cheftrainer, der auch sagt: “Wir haben mit viel Energie unseren ersten Rückstand ausgeglichen und sind drangeblieben. Das Tor zu machen tut gut.”
    Jede Woche zeigt sich, dass die Regionalliga sehr ausgeglichen ist und dass niemand etwas geschenkt wird. Dies haben die bisherigen Ergebnisse gezeigt. “Ich gehe davon aus, dass keine Mannschaft in der Liga komplett dominieren wird”, so Wörle.
    Er sieht seine Mannschaft als sehr Bodenständig, die zwar immer wieder mit der Erwartungshaltung von außen konfrontiert wird aber nur von Spiel zu Spiel schaut.
    In Hoffenheim werden weiterhin die Verletzten Hansen, Rösch, Chessa und Dulleck ausfallen. Lennart Stoll könnte wieder eine Option für den Kader sein.

    HISTORIE
    26 Spiele haben beide Teams bestritten, davon gehen 13 Siege an den SSV, acht an die TSG.
    Beim 1:1 im Februar traf Nicolas Wähling für den SSV – und Andreas Ludwig für Hoffenheim.

    SCHIEDSRICHTER
    Fabienne Michel
    Assistenten: Frederic Kaufmann und Markus Dunsbach

    WETTER
    Zum Spielbeginn soll es trocken werden, es bleibt aber bewölkt.

    LIVE
    Ab dieser Saison werden alle Spiele der Regionalliga live auf LEAGUES übertragen.
    Das Auswärtsspiel unserer Mannschaft könnt ihr HIER verfolgen.
    Zusätzlich gibt es den SWP-LIVETICKER, außerdem berichten wir über unser Social-Media Kanäle.