Heimspiel gegen formstarke Walldorfer

    14. SPIELTAG | SSV ULM 1846 FUSSBALL – FC-ASTORIA WALLDORF
    Am Samstag kommt der FC-Astoria Walldorf ins Donaustadion. Dieser befindet sich im Aufwind  und konnte unter der Woche deutlich gewinnen.

    DER GEGNER
    Mit einem deutlichen 5:0-Sieg im Nachholspiel am Dienstag gegen den FC RW Koblenz hat der FC-Astoria Walldorf gleich vier Plätze gut gemacht und nun 15 Punkte auf dem Konto.
    Aus den letzten fünf Spielen hat die Mannschaft von Trainer Matthias Born nur eines verloren und konnte im Heimspiel am vergangenen Samstag die zweite Mannschaft des VfB Stuttgart mit 1:0 besiegen. Der Treffer fiel erst in der Nachspielzeit und so bescherte Marcel Carl seiner Mannschaft einen späten Jubel und drei Punkte.
    “Sie haben aktuell die formstärkste Phase der Saison. Viele Spieler wurden in einem NLZ ausgebildet und sind technisch stark”, sagt SSV-Trainer Thomas Wörle und warnt vor dem schnellen Umschaltspiel und den Standards des Gegners. Zusammengefasst sagt er: “Es kommt eine Nummer auf uns zu.”
    Besonders gefährlich ist jedoch Niklas Antlitz, der bereits 13 Treffer auf dem Konto hat und die Torjägertabelle der Regionalliga Südwest anführt.

    LAGE BEI DEN SPATZEN
    Am Freitag musste auch der SSV Ulm 1846 Fussball die erste Saisonniederlage hinnehmen und sich effektiven Offenbachern geschlagen geben.
    Kein Grund aber den Kopf in den Sand zu stecken, denn mit dem FC-Astoria wartet schon die nächste Aufgabe auf das Team von Thomas Wörle. Der attestierte seinen Jungs eine gute Leistung auf dem Biberer Berg, was fehlte war die letzte Durchschlagskraft gegen gut verteidigende Kickers.
    “Es war ein guter Auftritt von uns bis zur gegnerischen Box. Wir haben die Niederlage gut verarbeitet und es wird wahrscheinlich auch nicht die letzte gewesen sein”, so Wörle.
    Mit neuer Energie soll im Heimspiel wieder dreifach gepunktet werden. Wörle: “Wir sind voll im Fokus auf das nächste Spiel, müssen unsere Offensivbemühungen im letzten Drittel zu Ende bringen.”
    Dafür stehen alle Mann zur Verfügung, mit Ausnahme der Langzeitverletzten und Simon Klostermann, der mit muskulären Problemen ausfällt.. Einer davon ist Dennis DeSousa, der vor der Saison aus Walldorf an die Donau gewechselt war und noch länger ausfallen wird.
    Unter der Woche absolvierte der SSV ein Testspiel gegen den Landesligisten FV Olympia Laupheim (4:0), um Spielern, die zuletzt wenig Einsatzzeit hatten, Spielpraxis zu geben.

    Ein Faktor sollen auch wieder die Fans werden. Thomas Wörle sagt: “Wir merken, wenn Atmosphäre da ist, das pusht uns und kann ein Mehrwert sein. Ich hoffe, dass so viele wie möglich kommen und uns helfen!”
    Holt euch euer Ticket

    HISTORIE
    Sieben Siege, vier Unentschieden und vier Niederlagen, so lautet die Bilanz gegen die Astoria aus Walldorf. Im letzten Aufeinandertreffen Ende März siegte der SSV durch einen Treffer von Phil Harres mit 1:0.

    SCHIEDSRICHTER
    Justin Joel Hasmann
    Assistenten: Maximilian Fischer und Tobias Ewerhardy

    WETTER
    Zum Anpfiff sind warme 21°C vorhergesagt.

    LIVE
    Ab dieser Saison werden alle Spiele der Regionalliga live auf LEAGUES übertragen.
    Das Auswärtsspiel unserer Mannschaft könnt ihr HIER verfolgen.
    Zusätzlich gibt es den SWP-LIVETICKER, außerdem berichten wir über unser Social-Media Kanäle.