Abendspiel gegen den Bahlinger SC

    32. SPIELTAG | SSV ULM 1846 FUSSBALL – BAHLINGER SC
    Englische Woche in der Regionalliga Südwest. Der SSV Ulm 1846 Fussball empfängt den Bahlinger SC im Donaustadion.
    Die Corona-Regel sind aufgehoben.

    GEGNER
    Anspruchsvolle Wochen liegen hinter dem Bahlinger SC. Mit Homburg, Elversberg, den Kickers aus Offenbach und abschließend unseren Spatzen spielten die Badener gegen vier Teams aus dem vorderen Drittel der Tabelle. Dabei konnte der SC jeweils ein Remis gegen Homburg und Elversberg ergattern. Allgemein sind die Gäste in der Rückrunde schwer zu schlagen. Nur eine Niederlage gegen Großaspach verbucht das Team von Trainer Axel Siefert. Auf der Gegenseite steht allerdings auch nur ein Sieg aus den vergangenen acht Spielen, was in der Tabelle Rang sieben bedeutet. Somit befindet sich der Bahlinger SC bei ausgeglichenem Torverhältnis im gesicherten Mittelfeld der Tabelle.
    “Das ist eine Mannschaft mit einigen guten Fußballern, es wird eine schwere Aufgabe”, sagt Thomas Wörle über das Abendspiel.

    LAGE BEI DEN SPATZEN
    Seit vier Spielen ist der SSV Ulm 1846 Fussball ungeschlagen und hat in diesem Jahr noch kein Spiel verloren. Diese Serie will man auch gegen die Gäste aus Bahlingen aufrechterhalten, um weiterhin um den Aufstieg mitspielen zu können. Nach in Pirmasens konnten die Spatzen vorübergehend die Tabellenführung übernehmen. Auch gegen Pirmasens musste Trainer Wörle auf einige Stammspieler verzichten und auf die Hilfe einiger U19-Spieler zählen. Trotz der angespannten Personalsituation haben die Ulmer weiterhin beste Chancen im Aufstiegsrennen. Grund dafür scheint abermals die starke Defensive. Seit über 450 Minuten kassierten die Spatzen kein Gegentor.

    HISTORIE
    18-Mal begegneten sich beide Teams im direkten Duell. Dabei haben die Spatzen mit 13 zu 4 Siegen klar die Nase vorn. In einer Partie gab es ein Unentschieden. In der Hinrunde gab es einen 0:2-Auswärtserfolg der Spatzen. Robin Heußer und Jo Reichert erzielten die Tore für die Ulmer.

    SCHIEDSRICHTER
    Justin Joel Hasmann
    Assistenten: Julian Geid und Nicola Sprunck

    CORONA-REGELN
    Seit Sonntag, 04.03. gelten keinerlei Beschränkungen und Regeln in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie mehr.
    Für die Heimspiele der Spatzen ist kein 3G-Nachweis mehr notwendig und es müssen keine Mund-Nasenmasken mehr getragen werden.
    Auch wenn im Donaustadion keine Maskenpflicht mehr herrscht, empfehlen wir zum Schutz aller Stadionbesucher, dort wo der Abstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann, eine Maske zu tragen.

    WETTER
    Am Dienstagabend sind 9°C und bewölkter Himmel vorhergesagt.

    LIVE
    Unter www.spatzentv.de könnt ihr das Spiel live und kostenlos verfolgen.
    Unter www.ssvulm1846-fussball.de/fans/liveticker gibt es den FuPa-Liveticker.

    TICKETS
    Unterstützt die Spatzen live vor Ort uns sichert euch hier euer Ticket!
    Für die verbleibenden Heimspiele können auch VIP-Tickets erworben werden.