Das erste Pflichtspiel beim FK Pirmasens

    Wenn am Samstag um 14.00 Uhr im Sportpark Husterhöhe das erste Pflichtspiel des Jahres angepfiffen wird, ist die sehr gute Vorbereitung der Spatzen nur noch Makulatur und es geht um Punkte. Dennoch stimmen die Ergebnisse und die gesamte Vorbereitung Cheftrainer Holger Bachthaler positiv: “Viele Spieler haben sich gut entwickelt und sowohl die Art und Weiße als auch die Ergebnisse in der Vorbereitung waren gut.”
    Hervorheben möchte der SSV-Coach vor allem Michael Heilig und Gökalp Kilic, die in der Vorrunde nur wenig Einsatzzeit hatten, nun aber auf einen Startplatz drängen.

    Bewusst ist sich Holger Bachtaler auch darüber, dass es Härtefälle geben und der ein oder andere Spieler nicht im Kader sein wird. “Wir sind in der breite gut besetzt und jeder hätte es verdient dabei zu sein”, lobt er seine Mannschaft.
    Ob auch die beiden Neuzugänge Ardian Beck und Tobias Rühle bereits Kandidaten für die Startformation sind, ließ der Trainer aufgrund der kurzen Eingewöhnungsphase noch offen.

    Für die Rückrunde hat Holger Bachthaler kein tabellarisches Ziel ausgegeben, möchte jedoch mit den Top-Teams mithalten, wie es bereits in der Vorrunde gelungen war.
    Zwischen dem ersten Gegner und dem SSV  liegen in der Tabelle 14 Punkte. Um diesen Abstand zu vergrößern und den Abstand auf Platz beizubehalten beziehungsweise zu verkürzen soll unbedingt ein Sieg her.
    Dabei erwartet der SSV-Trainer eine gut vorbereitete Mannschaft, die in den Testspielen u.a. gegen den 1. FC Saarbrücken gewinnen konnte.
    “Wir werden wohl mehr Spielanteile haben, brauchen aber eine gute Konterabsicherung gegen eine Mannschaft, die ein gutes Umschaltspiel hat”, so Bachthaler.
    Marco Steil und Dennis Chessa sind die beiden gefährlichsten Torschützen aus Patrick Fischers Team mit jeweils 3 Toren.

    In dieser Woche gab es ein internes Testspiel über 70 Minuten, um sich auf Naturrasen an die Belastung zu gewöhnen.

    Mit Optimismus geht die Ulmer Mannschaft in das erste Pflichtspiel des Jahres. Allerdings weiß Holger Bachthaler: “Wir werden am Ergebnis gemessen”.
    Für das Spiel in Pirmasens wird definitiv Lennart Stoll ausfallen, der nach seiner Knieverletzung zwar wieder im Training ist, ein Einsatz kommt für ihn aber zu früh.
    Hinter Florian Krebs (Rückenprobleme) und Tobias Rühle (muskuläre Probleme) steht derzeit noch ein Fragezeichen.

    Statistik
    In den letzten 5 Aufeinandertreffen gab es drei Siege für die Ulmer und nur einen Sieg für den FKP.

    Schiedsrichter
    Luca Schlosser ist der Schiedsrichter des Spiels. Seine Assistenten sind Jean Luc Behrens und Lukas Heep.

    Wetter
    11°C, überwiegend sonnig, kein Regen – so lautet die Wetterprognose für das Spiel.

    Anfahrt und Gästeinfos
    Alle Informationen für SSV-Fans, die unsere Mannschaft nach Pirmasens begleiten, findet ihr hier.