Siegen für das Saisonfinale

    37. SPIELTAG | SG Sonnenhof Großaspach – SSV ULM 1846 FUSSBALL
    Das letzte Auswärtsspiel der Saison soll zu einem Heimspiel gemacht werden. Mit der Unterstützung der Fans will sich der SSV ein Finale am letzten Spieltag offenhalten.

    GEGNER
    Fünf Punkte beträgt der Rückstand der SG Sonnenhof Großaspach auf einen Nicht-Abstiegsplatz, sodass die Mannschaft von Hans-Jürgen Boysen gewinnen muss, um noch eine Chance zu haben, in der Regionalliga zu bleiben.
    Thomas Wörle erwartet deshalb ein “spannendes Spiel” gegen die SG, die zuletzt drei knappe Niederlagen in Serie gegen die Top-Teams hinnehmen musste.
    Am vergangenen Wochenende ging das Spiel bei den Kickers Offenbach erst in der Nachspielzeit verloren.
    Seit der Winterpause ist der “Dorfklub” im Sturm sehr prominent besetzt: Sascha Mölders trug seither in elf Spielen das Aspach-Trikot, fünf Treffer gelangen ihm dabei. Im Kader stehen außerdem mit Max Reule, Kai Gehring und Manuel Konrad drei ehemalige Ulmer.
    “Sie haben vor allem Qualität im Umschaltspiel”, sagt Thomas Wörle und ergänzt: “Wir müssen alles aufbieten”.

    LAGE BEI DEN SPATZEN
    Die Ausgangslage ist klar: Die Wörle-Elf muss die letzten beiden Spiele gewinnen, um die Chance auf Meisterschaft und Aufstieg zu haben. Druck bedeutet das für den Ulmer Cheftrainer allerdings nicht: “Wir freuen uns, dass wir zwei Spieltage vor Schluss noch um Platz eins kämpfen, das hat sich die Mannschaft über 36 Spiele erarbeitet.”
    Mit dem Spiel gegen den TSV Steinbach Haiger war Wörle zufrieden, an der Ausgangslage hat sich durch das Unentschieden nichts geändert, denn weiterhin müssen die Spatzen auf einen Ausrutscher der SV Elversberg hoffen.
    “Wir haben nichts zu verlieren, Elversberg schon”, sieht Thomas Wörle den Druck bei der Konkurrenz. “Ich bin gespannt, wie sie darauf reagieren, wenn sie gewinnen müssen und es keine Möglichkeit mehr zur Korrektur gibt.”

    Die Marschrichtung ist klar: “Wir wollen mit einem Sieg ein Finale am letzten Spieltag hinbekommen”, so Wörle.
    Dabei muss er in Großaspach neben Christian Ortag, bei dem die Knie-Operation gut verlaufen ist, auch auf Robin Heußer verzichten, der sich eine Verletzung am Sprunggelenk zugezogen hat und ausfallen wird.
    Dagegen könnte Nicolas Jann wieder eine Option in Großaspach sein.

    HISTORIE
    In 15 Begegnungen gab es acht Siege für den SSV, fünf für die SGS und zwei unentschieden.
    Beim 2:0-Hinspielsieg im Donaustadion trafen Adrian Beck und Jo Reichert.

    SCHIEDSRICHTER
    Justin Joel Hasmann
    Assistenten: Julian Geid und Nicola Spunck

    WETTER
    In Aspach werden zum Anpfiff 19°C erwartet.

    LIVE
    Auf www.spatzentv.de berichtet unser JACKONE-Liveradio vor Ort aus der WIRmachenDRUCK-Arena.
    Unter www.ssvulm1846-fussball.de/fans/liveticker gibt es den FuPa-Liveticker, außerdem berichten wir über unser Social-Media Kanäle.

    FANINFOS
    Die Infos für Gästefans gibt es hier