Zwei Nachwuchsspieler für DFB-Sichtungslehrgänge nominiert

    Die SSV-Nachwuchsspieler Benedikt Ehe und Ben Hugel wurden in ihrer jeweiligen Altersklasse für die Sichtungslehrgänge des DFB nominiert.

    Benedikt Ehe spielt in der U15 des SSV Ulm 1846 Fussball und ist bereits seit der U12 bei den Spatzen.
    Nun wurde der 14-jährige von DFB-Trainer Michael Prus für den Sichtungslehrgang vom 22.-25.07. in Bad Blankenburg eingeladen.

    Ebenfalls in Bad Blankenburg weilt die UI6-Nationalmannschaft von Trainer Christian Wück, der den SSV-U16-Spieler Ben Hugel vom 08.-11.07. zum Lehrgang eingeladen hat.
    Ben Hugel spielt seit der U13 beim SSV Ulm 1846 Fussball. Leider wird er den Verein verlassen und zum 1. FC Heidenheim wechseln.

    “Das ist super für die Jungs und eine Bestätigung für die Arbeit in unserer Nachwuchsabteilung. Wir werden uns darauf aber nicht ausruhen sondern jeden Tag weiter unser bestes geben”, so Dieter Märkle, Leiter Nachwuchs beim SSV Ulm 1846 Fussball.

    Neben den Nominierungen für die U-Nationalmannschaften werden ständig auch Spieler der Spatzen zur wfv-Auswahl eingeladen. Auch dort stehen in Kürze wieder viele Lehrgänge und Maßnahmen an.
    Aktuell sind für die Württembergischen Auswahlen nominiert:

    David Engelhart – U13
    Julian Eble – U13
    Ivano Stancin – U13
    Ali Alan – U13
    Mika Neubert – U13
    Ertogrul Yigit – U13
    Noah Majer – U13
    Elias Klaiber – U15
    Noah Kleiser – U15
    Linus Mahle – U15
    Finn Maurer – U15
    Olti Sherifi – U15
    Felix Vater – U15
    Leonard Metz – U15
    Benjamin Frick – U15
    Mehmet Avlayici – U16
    Orges Brahaj – U16
    Artur Degraf – U16
    Max Ruoß – U16
    Lucas Schmidt – U16
    Nikolas Faust – U16
    Henry Seitz – U16
    Ben Hugel – U16
    Mohamed Fofanah – U19
    Marius Mahle – U19