Trainerwechsel im Nachwuchs

    Aktuell rollt auch weiterhin kein Ball im Nachwuchsfußball, dennoch wurden hinter den Kulissen in der Nachwuchsabteilung des SSV Ulm 1846 Fussball zu Beginn des neuen Jahres Personalentscheidungen getroffen.

    Aufgrund seiner aktuellen persönlichen und beruflichen Situation, ist es Jochen Holl nicht mehr möglich, die Position des Cheftrainers der U17 mit dem erforderlichen zeitlichen Aufwand zu bekleiden und die Tätigkeit nach seinen eigenen Vorstellungen entsprechend ausüben zu können.
    Zukünftig wird der gegenwärtiger U16-Cheftrainer Neno Mrden die Position des U17-Cheftrainers innehaben. Das weitere Trainerteam bleibt unverändert.
    Neno Mrden hat langjährige Erfahrung im Trainerbereich, er ist im Besitz der Elite-Jungend-Lizenz und schon seit längerem im Nachwuchs des SSV Ulm 1846 Fussball tätig.

    Jochen Holl wird dem Verein voraussichtlich in anderer Funktion erhalten bleiben.

    Für die U16 ist es den Verantwortlichen gelungen mit Patrick Fähnrich einen neuen Cheftrainer zu gewinnen. Auch hier wird es im restlichen Trainerteam keine Änderungen geben.
    Patrick Fähnrich wohnt in Bad Waldsee und ist im Besitz der Trainer A-Lizenz. Außerdem ist er Mitglied im Trainerlehrstab des WFV.

    Dieter Märkle (Leiter Nachwuchs): “Wir sind überzeugt davon, dass wir mit diesen beiden Personalien eine optimale Besetzung für die Mannschaften im Leistungsbereich gefunden haben. Jochen Holl danken wir für seinen Einsatz und sein Engagement für den SSV!
    Die Herausforderung in allen Altersbereichen besteht nun darin, trotz der aktuellen Lage die Spieler auf einem guten Niveau zu halten und sie auf einen möglichen Start vorzubereiten – wann auch immer dieser sein wird.”