“Es geht bei null los”

    Bereits am heutigen Abend beginnt für die Ulmer Spatzen die neue Saison in der Regionalliga Südwest. Aufgrund der ersten Runde im DFB-Pokal wurde der zweite Spieltag vorverlegt, unsere Mannschaft trifft also am heutigen Abend im Stadion Oberwerth auf die TuS Rot-Weiss Koblenz.

    Holger Bachthaler und sein Team haben eine außergewöhnliche Vorbereitung hinter sich, denn im Gegensatz zu “normalen” Jahren, standen während der letzten Wochen auch viele Pflichtspiele an, sowohl im neuen als auch im alten wfv-Pokal.
    Die Bilanz kann sich sehen lassen: In neun Spielen erzielte der SSV 56 Tore und kassierte nur drei Treffer. Außerdem konnte der Pokal zum dritten Mal in Folge gewonnen werden.

    Das alles ist aber am Abend Makulatur, denn nun geht es um Punkte in der Regionalliga.
    “Wir sind mit der Vorbereitung sehr zufrieden und gehen mit Selbstvertrauen in das Spiel”, so Holger Bachthaler der aber warnend ergänzt: “Es geht bei null los!”

    Die TuS Rot-Weiß Koblenz hat die letzte Spielzeit auf Platz 18 der Tabelle abgeschlossen, konnte aber durch den Abbruch der Saison in der Liga bleiben.
    Mit 4:0 siegte der SSV in der Vorrunde, dabei gelang Felix Higl ein Dreierpack.
    Von einer Favoritenrolle will Cheftrainer Holger Bachthaler dennoch nichts wissen: “Im ersten Spiel gibt es keinen Favoriten. Die Mannschaft von Koblenz ist nicht vergleichbar mit der aus dem letzten Jahr und man sieht klar die Handschrift des neuen Trainers.”

    Ein Blick auf den Kader zeigt die große Veränderung im Team von Trainer Heiner Backhaus: 18 neue Spieler sind zum Verein gestoßen, dagegen haben 21 den Klub verlassen.
    Bachthaler erwartet ein Spiel mit mehr Ballbesitz, aber auch einen aggressiven Gegner. “Die 1:1-Situationen werden sehr wichtig sein”, so der SSV-Coach.

    In Koblenz muss er auf die verletzten Lennart Stoll und Marcel Schmidts verzichten, außerdem sind Florian Krebs und Angelo Rinaldi aufgrund von Trainingsrückstand noch nicht dabei.

    Anspiel in Koblenz ist um 18.00 Uhr, es sind keine Gästefans zugelassen.
    Der SSV berichtet auf seinen social Media-Kanälen vom Spiel.

    Schiedsrichter
    Das Spiel wird geleitet von Tom Bauer aus Mainz.

    Wetter
    Für den Abend sind 19°C vorhergesagt, vereinzelt kann es zu Schauern kommen.