Spatzen treten in Steinbach an

    25 Punkte hat der TSV Steinbach Haiger bisher gesammelt, damit steht die Mannschaft von Adrian Alipour einen Punkt hinter dem Primus der Liga auf Platz zwei. Am Samstag tritt unsere Mannschaft im Sportzentrum Haarwasen an, ist in Steinbach der Außenseiter und möchte aber dennoch punkten.
    Die einzigen Niederlagen musste der TSV beim VFR Aalen und zuletzt gegen Spitzenreiter SC Freiburg II hinnehmen.

    Im Sommer haben sich die Hessen punktuell verstärkt. SSV-Trainer Holger Bachthaler erwartet “eine fußballerisch gute Mannschaft”, wie er im Vorfeld der Partie wissen ließ.
    Beim Auswärtsspiel muss er auf die langzeitverletzten Niclas Heimann und Ardian Morina verzichten, daneben ist ein Einsatz von Tobias Rühle fraglich, der sich an den Adduktoren verletzt hat.

    Ob es das vorerst letzte Spiel in der Regionalliga sein wird, ist offen. Am Samstagabend wird über die Fortsetzung der laufenden Saison entschieden. Hierbei ist fraglich, ob die Regionalliga dem Profi- oder dem Amateursport zugeordnet wird.
    Vor dem ersten Lockdown im März siegten die Spatzen vor heimischem Publikum mit 2:1 – Gegner damals der TSV Steinbach.
    Dass es zu einer erneuten Unterbrechung der Saison kommt, hofft niemand, ein ähnliches Ergebnis wäre dagegen wünschenswert.

    “Wir brauchen Aktivität auf dem Platz, wir haben gegen Spitzenmannschaften schon gezeigt, dass wir gewinnen können”, so Bachthaler. Er fordert von seiner Mannschaft, dass sie die Abläufe auch auswärts auf den Platz bekommt.
    Beim Torverhältnis ist er mit der Defensive, nicht aber mit der Offensive zufrieden: “Wir haben zu wenig Tore geschossen”, nimmt er seine Spieler in die Pflicht.

    Bilanz
    Die Bilanz aus acht Spielen spricht knapp für die Gastgeber, 3 Siege gingen an den SSV.
    Beim letzten Heimsieg im März trafen Gökalp Kilic und Nicolas Jann.

    Livestream
    Das Auswärtsspiel wird live übertragen. Ihr könnt es hier verfolgen.

    Schiedsrichter
    Das Spiel wird geleitet von David Scheuermann, an den Linien wird er unterstützt von Daniel Greef und Marcel Mai.

    Wetter
    16°C und Sonnenschein erwartet unsere Mannschaft in Steinbach.