Spatzen testen gegen die “kleinen Bayern”

    Am Freitagnachmittag bestreitet der SSV Ulm 1846 Fußball sein zweites Testspiel der Vorbereitung.
    Die Mannschaft von Thomas Wörle tritt um 15.00 Uhr beim FC Bayern München II an, gespielt wird auf einem Rasenplatz am FC Bayern Campus.

    Nachdem unser Team den ersten Test bei den Sportfreunden Dorfmerkingen mit 5:2 gewonnen hat, steht nun ein weiteres Spiel an.
    Gegen den zweiten der Regionalliga Bayern dürfen die Spatzen zum ersten Mal auf Naturrasen ran, allerdings gab es bisher in Ulm keine Möglichkeit auf diesem Untergrund zu trainieren.
    Trainiert wird der FCB II von Ex-Bayern Profi Martin Demichelis, der das erste Vorbereitungsspiel gegen den FC Ismaning mit 5:0 gewonnen hat.

    In der zweiten Mannschaft des Rekordmeisters wurden in der bisherigen Saison 35 Spieler eingesetzt, davon sechs Torhüter.
    Bester Torschütze der Münchner ist Nemanja Motika mit ganzen 15 Treffern.

    Für den SSV geht es im zweiten Vorbereitungsspiel darum, weitere Erkenntnisse zu sammeln und den nächsten kleinen Schritt zu machen.
    “Der FC Bayern ist ein Top-Team der Regionalliga Bayern, wir werden morgen nochmal die Spielzeit verteilen, sodass alle zum Einsatz kommen und sich zeigen können”, so Cheftrainer Thomas Wörle.
    Er kann auf alle Spieler zurückgreifen, mit Ausnahme der Langzeitverletzten. Auch Neuzugang Hendrik Hansen wird noch nicht dabei sein.

    Zuschauer
    Es sind 150 Zuschauer zugelassen. Allerdings nach dem Prinzip “first come first serve”.