Niklas Kolbe wechselt an die Donau

Der SSV Ulm 1846 Fussball verpflichtet Niklas Kolbe von den Stuttgarter Kickers, der Innenverteidiger unterschreibt bei den Spatzen einen Vertrag bis zum 30.06.2026

In der aktuellen Saison bestritt Niklas Kolbe 26 Spiele in der Regionalliga Südwest und verpasste mit seinem Verein am letzten Spieltag nur knapp den Aufstieg in die 3. Liga. Dabei gelang ihm ein Tor.
Seit 2020 war der Linksfuß für die Kickers am Ball, zuvor spielte er für den FC Nöttingen, bei dem der 27-jährige ausgebildet wurde. Außerdem spielte er im Nachwuchs des Karlsruher SC.
In seiner Laufbahn kann er auf 145 Oberliga- und 55 Regionalligaspiele zurückblicken.

Kolbe konnte den Württembergischen und den Badischen Landespokal gewinnen.
Beim SSV wird er die Rückennummer 27 tragen.

SSV-Geschäftsführer Markus Thiele: „Niklas Kolbe wird unser bestehendes Team in der Abwehr ideal ergänzen, da er über viel Erfahrung verfügt und zudem Linksfuß ist. Wir sind überzeugt, dass er auch charakterlich sehr gut zu uns passt und freuen uns, ihn in Ulm begrüßen zu dürfen.“

Niklas Kolbe: „Über das Interesse des SSV Ulm 1846 Fussball habe ich mich sehr gefreut und bin dankbar, diese Chance zu bekommen.
Es ist ein Kindheitstraum von mir, in den ersten beiden Ligen zu spielen und ich bin hochmotiviert, die Herausforderung mit dem SSV in der 2. Bundesliga anzugehen.“