Auswärts – die Dritte

    Am heutigen Abend steht die Auswärtsaufgabe 3/3 in Folge auf dem Programm. Die Spatzen reisen zur TSG Balingen und treffen dort auf den möglichen Finalgegner im Pokal.

    DER GEGNER
    Die TSG Balingen, aktuell Tabellen-16., wartet seit fünf Spielen auf einen Sieg. Zuletzt konnte die Mannschaft von Martin Braun in Kassel ein 2:2-Unentschieden holen.
    In der Regionalliga sind die Balinger gesichert und werden damit in ihre vierte Saison gehen.
    Eine Woche nach dem Spiel gegen die Spatzen steht für die TSG das wichtige Halbfinale im wfv-Pokal an, wo sie auf die Stuttgarter Kickers treffen. Mit einem Sieg könnte die Braun-Elf bereits am 29. Mai im Finale erneut auf den SSV Ulm 1846 Fussball treffen.
    “Die TSG hat vermutlich auch den Pokal im Blick, ich kann nicht einschätzen, ob sie gegen uns rotieren werden”, sagt Holger Bachthaler und schätzt den Gegner so ein: “Sie versuchen gegen uns immer kompakt zu verteidigen, wir müssen die Konter frühzeitig unterbinden und in der Offensive zielstrebiger werden als am Samstag.”

    LAGE BEI DEN SPATZEN
    Der Last-Minute-Sieg in Gießen war viel umjubelt und bedeutet für den SSV weiterhin Platz fünf. Unsere Mannschaft hat weiterhin zwei bzw. drei Spiele weniger als die Konkurrenz und wird bis zum Saisonende alle 3-4 Tage gefordert sein.
    Umso wichtiger ist es, den Schwung aus dem Sieg in Gießen auch in das Baden-Württemberg-Duell mitzunehmen.
    Holger Bachthaler: “Wir wollen den nächsten Auswärtssieg, wissen aber, dass es eine schwierige Aufgabe wird.” Der Cheftrainer deutet an, dass es zu Veränderungen in der Startformation kommen kann. “In den nächsten drei Wochen haben wir fünf Spiele, da müssen wir die Belastung verteilen. Das Ziel bleibt aber das gleiche”.

    Weiterhin werden Lennart Stoll, Gökalp Kilic, Timo Baier und Ardian Morina noch nicht einsatzfähig sein.

    HISTORIE
    Zehn Ligaspiele haben beide Vereine gegeneinander bestritten, vier davon gingen an die TSG, sechs an den SSV.
    Im Hinspiel siegten die Spatzen deutlich mit 3:0 – 2x Nicolas Jann und Burak Coban waren die Torschützen. Und auch im letztjährigen Pokalfinale hieß der Gegner TSG Balingen, das Ergebnis war ebenfalls 3:0 für die Spatzen.

    SCHIEDSRICHTER
    Philipp Schlegel
    Assistenten: Alexander Rösch, Tobias Huthmacher

    WETTER

    12°C sind vorhergesagt, es könnte regnen.

    LIVE
    Das Fanradio berichtet live aus Balingen. Außerdem informieren wir euch über den Liveticker und unsere Social Media Kanäle.