Albano Gashi verlässt die Spatzen sofort

    Albano Gashi wird den SSV Ulm 1846 Fussball nach knapp drei Jahren verlassen und wechselt zur neuen Saison zum FC Pipinsried.
    Der 26-jährige gehört bereits ab sofort nicht mehr zum Kader der Spatzen und bestritt damit am Samstag in Gießen sein letztes Spiel im Ulmer Trikot.
    Da Albano Gashi zusätzlich eine Arbeitsstelle antreten wird, hat er die SSV-Verantwortlichen um die vorzeitige Auflösung seines Vertrages gebeten, da seine Einarbeitung in den neuen Beruf bereits im Mai beginnt.

    In 73 Spielen für den SSV Ulm 1846 Fussball erzielte Albano Gashi sieben Tore und bereitet 16 vor, zweimal konnte der Mittelfeldspieler den wfv-Pokal gewinnen.

    Direktor Markus Thiele: „Albano ist mit dem Wunsch an uns heran getreten, seinen Vertrag bereits jetzt aufzulösen, damit er seine neue Stelle antreten kann. Wir wollten ihm keine Steine in den Weg legen und haben diesem deshalb entsprochen. Für die Zukunft wünschen wir Albano sportlich, beruflich und privat alles Gute!“

    Albano Gashi: “Ich bedanke mich für eine unvergessliche Zeit beim SSV Ulm! Ich habe nicht nur Teamkollegen, sondern auch Freunde fürs Leben gewonnen. Es war mir eine Ehre ein Teil der SSV-Familie gewesen zu sein. Ich wünsche dem Verein alles erdenklich gute für die Zukunft.”