U19 unterliegt Bayer in der Verlängerung

    Es war ein packendes Spiel unserer U19 gegen Bayer Leverkusen, leider ohne Happy End.
    Die anderen Teams gehen dagegen siegreich aus dem Wochenende hervor.

    U19 – Bayer 04 Leverkusen 2:3 n.V.
    In der ersten Runde des DFB-Pokals zeigten unsere Spatzen eine Leistung, die mit dem Nachwuchs des Bundesligisten mindestens auf Augenhöhe war.
    Finn Paul erzielte kurz vor der Pause den verdienten Führungstreffer per Elfmeter. Die Gäste konnten in der Halbzeit personell nochmals nachlegen, trotzdem erhöhte Dominik Renz nach 58 Minuten auf 2:0.
    Noah Pesch konnte mit zwei Treffern für Leverkusen ausgleichen und so ging das Spiel in die Verlängerung, obwohl der SSV noch Chancen hatte, die Partie in der regulären Spielzeit zu gewinnen. Auf der anderen Seite hielt Torhüter Valentin Rommel mehrmals glänzend und sein Team damit im Spiel.
    Die kräftezehrende Verlängerung war fast vorbei, da erzielte Ingyom Jung für die Gäste den Siegtreffer.
    Trainer Kyle Berger: “Ich bin sehr, sehr stolz auf die Mannschaft. Wir hatten das Spiel in der ersten Halbzeit im Griff”.
    Am Samstag geht es in der Oberliga zum SV Waldhof Mannheim, bereits am Mittwoch muss die U19 im wfv-Pokal bei der TSG Ehingen antreten.

    SV Sandhausen – U17 2:3
    Nach dem Auftakterfolg gegen den SV Waldhof Mannheim gelang dem Team um Trainer Ismail Gülec auch beim SV Sandhausen ein 3:2 Auswärtserfolg. Die Mannschaft zeigte sich kämpferisch und mental sehr stark. Max Bock und Artur Degraf (2) waren die Torschützen und drehten nach einem Rückstand das Spiel. Sandhausen konnte kurz vor dem Ende nur noch Ergebniskosmetik betreiben.
    “Nun wollen wir unter der Woche die zweite Runde im WFV Pokal erreichen”, betont Ismail Gülec, Gegner ist am Mittwoch die TSG Söflingen.
    Nächster Gegner in der Oberliga ist am Samstag um 14.30 Uhr der VfB Stuttgart.

    FSV Hollenbach – U16 2:3
    Die U16 musste im ersten Saisonspiel der Verbandsstaffel einen frühen 0:2-Rückstand hinnehmen.
    Dominik Sucic und Linus Mahle konnten ausgleichen. In der Nachspielzeit war es wieder Sucic, der die Spatzen jubeln ließ.
    Am Mittwoch reist die U16 im Verbandspokal zur TSG Balingen.
    “Nach dem Rückstand bleiben wir geduldig und drehen das Spiel mit einer willensstarken Teamleistung. Wir freuen uns über den Sieg zum Auftakt, ziehen unsere Schlüsse aus dem Spiel und bereiten uns nun auf die nächste Partie vor”, so Trainer Cevahir Ulas.

    U15 – SV Sandhausen 2:0
    Ein Eigentor brachte die Führung, bevor Miguel Poyatos den zweiten Treffer des Tages erzielte und damit für den Endstand sorgte.
    Auch die U15 tritt diese Woche im Pokal an, schon am Dienstag wartet der FV Ravensburg auf das Team. Am Samstag geht es dann zum SV Böblingen.
    “Es war ein rundum gelungener Auftritt, man hat gesehen, dass wir Fußball spielen können und wollten. Ein ganz wichtiger Sieg für uns und die ersten drei Punkte in der Oberliga.”

    U14 – TSV Neu-Ulm 2:2
    Im Testspiel reichte eine zweimalige Führung nicht aus. Die Torschützen waren Noah Livaja und Ali Alan.

    TSV 1861 Nördlingen  – U13 1:3
    Ein hartes Stück Arbeit wartete auf unsere Jungs aus der U13 beim Auswärtsspiel gegen den TSV 1861 Nördlingen. Gegen stark spielende “Rieser” gelang am Ende jedoch ein verdienter 3:1 Sieg für unsere Ulmer Mannschaft.

    TSV Blaustein – U12 0:2

    SV Oberelchingen – U10 0:9