U19 und U17 mit Auftaktsiegen

    Am Wochenende sind die Oberliga-Teams in die neue Saison gestartet. Die U19 und U17 konnten Siege einfahren, die U15 spielte remis.
    Eine Zusammenfassung der Spiele

    TSV Amiticia Viernheim – U19 1:3
    Die Mannschaft von Kyle Berger ist mit einem 3:1-Sieg bei Aufsteiger Viernheim in die Saison gestartet.
    Durch ein Eigentor gingen die Spatzen in Führung, dies konnten die Gastgeber in der 54. Minute ausgleichen.
    Kevin Lochbrunner traf nach 56 Minuten zum 2:1 und Mert Tulum machte in der Nachspielzeit alles klar.
    Nun steht direkt eine Ligapause an, denn am Samstag erwartet die U19 den Youth League Teilnehmer Bayer 04 Leverkusen auf dem HaLo Platz zur ersten Runde des DFB-Pokals der Junioren.
    U19-Trainer Kyle Berger: “Die drei Punkte zum Auftakt waren wichtig, man hat den Jungs noch eine Anfangsnervosität angemerkt. Positiv war, dass wir nach dem Ausgleich sofort geantwortet haben. Wir haben viele Chancen kreiert, an der Chancenverwertung müssen wir noch arbeiten. Die Stimmung in der Mannschaft ist sehr positiv, nun bereiten wir uns auf das DFB-Pokalspiel gegen Bayer Leverkusen vor.”

    U17 – SV Waldhof Mannheim
    Die U17 konnte zum Auftakt in in die neue Oberliga-Saison die Punkte in Ulm behalten. Gegen den Aufsteiger aus Mannheim gelang ein verdienter 4:1 Sieg.
    Vierfacher Torschütze war Enes Altay, der einen grandiosen Tag erwischte. Die Gäste trafen zwischenzeitlich zum 2:1-Anschluss, ehe der letztjährige Torschützenkönig der U15-Oberliga nochmals zweimal zuschlug.
    Trainer Ismail Gülec war zufrieden: “Wir sind froh und etwas erleichtert über den Auftaktsieg und freuen uns auf die nächste Partie beim SV Sandhausen.”
    Dort tritt die Mannschaft am Samstag um 17.00 Uhr an.

    TSV Nördlingen – U16 3:5
    Im letzten Test vor dem Ligaauftakt gewann die Mannschaft von Cevahir Ulas beim TSV Nördlingen mit 5:3. Bereits zur Pause lagen die Spatzen mit 5:1 in Führung.
    Filip Mladenovic (2), Dominik Sucic (2) und Linus Mahle erzielten die Treffer.
    Am Sonntag startet die U16 beim FSV Hollenbach in die Verbandsstaffel-Saison, am Dienstag steht das letzte Testspiel gegen den PTSV Freiburg an.

    FC Radolfzell – U15 1:1
    Die U15 startete mit einem Unentschieden in die neue Spielzeit.
    Miguel Poyatos brachte seine Mannschaft in Führung, diese wurde in der 44. Minute ausgeglichen.
    Trotz eines großen Chancen-Übergewichts schaffte es die Mannschaft nicht, weitere Treffer zu erzielen und nimmt somit einen Punkt mit.
    Trainer Simon Jans: “Das größte Manko war die Chancenverwertung, wir hatten uns vorgenommen, den Auftakt mit 3 Punkten zu gestalten.”
    Am Samstag empfängt die U15 den SV Sandhausen in Ulm.

    FC Esslingen – U14 2:4
    Im Testspiel besiegt die Mannschaft von Uli Gentner den FC Esslingen mit 4:2.
    Weiter geht es mit einem Testspiel am Freitag gegen den TSV Neu-Ulm.

    U13 – SV Elversberg 6:0
    SV Sandhausen – U13 2:7
    In der NLZ-Sonderspielrunde fuhr die U13 zwei deutliche Siege ein.

    1. FC Saarbrücken – U12 4:8
    Karlsruher SC – U12 5:4
    Auch bei der NLZ-Sonderspielrunde der U12 war es torreich.
    Ein deutlicher Sieg und eine knappe Niederlage waren die Ergebnisse in Karlsruhe.

    U10 – TSV Neu-Ulm 7:1
    Im Testspiel gegen den Stadtnachbarn siegte die U10 von Fabian Stumm deutlich.