U19 & U17 siegreich

    U19 – FSV Hollenbach 4:0
    Zu Gast war am Sonntag der FSV Hollenbach. Bereits nach 16 Minuten brachte Niklas Ströbele seine Mannschaft in Führung.
    In der zweiten Halbzeit legten im zehn-Minuten-Rhythmus Kevin Lochbrunner (67.), und zwei Mal Jonathan Kratz (77./88.) nach.
    “Positiv ist, dass wir drei Punkte geholt und zu-null gespielt haben. Wir sind nun gut in der Spur und wollen auch die nächsten Spiele siegreich gestalten”, sagte Trainer Kyle Berger.
    Der SSV belegt derzeit, mit einem Spiel weniger als die Konkurrenz, Platz sieben der Oberliga-Tabelle.
    Am Sonntag geht es dann zum FC 08 Villingen.

    U17 – FC 08 Villingen 5:0
    Nach drei sieglosen Spielen wollte die Mannschaft von Trainer Ismail Gülec unbedingt Zuhause drei Punkte einfahren. Dies gelang nach einem guten Spiel, indem die Mannschaft souverän und dominant auftrat und dem Gegner keine Chance ließ. Felix Vater traf in der ersten Halbzeit doppelt. Johann Ndjongang, Kapitän Lucas Schmidt und der eingewechselte Chuck Frank konnten das Ergebnis in der zweiten Hälfte gar auf 5:0 ausbauen. In der kommenden Woche möchte die Mannschaft Auswärts bei den Stuttgarter Kickers nachlegen.
    In der Tabelle bedeutet der Sieg Platz drei.

    SV Weingarten – U16 2:3
    Luan Fusaro brachte in Weingarten die Spatzen in Führung. Nach der Pause kamen die Gastgeber zurück und drehten das Spiel.
    Dies ließ der SSV nicht auf sich sitzen und schlug durch Linus Mahle und Olti Sherifi zu.
    Am Sonntag empfängt die Mannschaft von Cevahir Ulas den FV Löchgau.

    Stuttgarter Kickers – U15 5:1
    Eine deutliche Niederlage musste die U15 trotz einer ordentlichen Leistung in der Landeshauptstadt hinnehmen.
    Den einzigen Ulmer Treffer erzielte Lorenz Bachner in der zweiten Halbzeit.
    “Wir haben sehr gut begonnen, uns aus engen Situationen gut gelöst und vorne gut gepresst. Nach dem 2:0 ist es etwas gekippt. In der zweiten Halbzeit hatten die Kickers dann ein klaren Übergewicht und haben am Ende verdient gewonnen”, so Trainer Simon Jans.
    Nächster Gegner ist am Sonntag der Freiburger FC.

    Stuttgarter Kickers – U14 7:3
    Ebenfalls in Stuttgart trat die U14 an und musste mit einer Niederlage wieder nach Hause fahren. Nach den ersten Rückständen kam die Mannschaft durch Ali Alan zweimal zurück.
    Er war es dann auch, der den dritten Ulmer Treffer erzielte.
    Am Samstag geht es erneut nach Stuttgart, Gegner ist dann der VfB.

    1. FC Heidenheim – U13 2:2
    In Heidenheim ging der SSV zwei Mal durch Tim Högerle und Fabio Amico in Führung, der FCH konnte jeweils ausgleichen.
    Der SSV belegt in der Talentrunde Platz zwei und empfängt am Samstag den SV Böblingen.

    SGV Freiberg – U12 2:7
    SGM Nellingen – U12 0:10

    U10 – FV Ravensburg 2:2