U19 siegt deutlich – die NLZ-Ergebnisse

    Die Ergebnisse des Wochenendes aus dem Datagroup-Nachwuchsleistungszentrum

    U19 – FV Ravensburg 4:1
    Durch den ungefährdeten Heimsieg schiebt sich die U19 auf Platz sechs der Tabelle.
    Niveto Caciel brachte die Mannschaft früh in Führung (6.), Dominik Renz und Niklas Ströbele legten in der 33. und 39. Minute nach.
    Im zweiten Durchgang konnte Lemi Altun das Ergebnis in die Höhe schrauben, dem FVR gelang kurz vor Schluss nur noch der Anschlusstreffer.
    Trainer Kyle Berger: “Es war erneut eine Mannschaftsleistung, wir sehen eine gute Entwicklung und einen Zusammenhalt. Die drei Punkte sind absolut verdient, da wir gemeinsam und diszipliniert agiert haben.”
    Am Samstag steht noch das Nachholspiel gegen den SV Sandhausen auf dem Programm.’

    SV Waldhof Mannheim – U17 2:0
    Unsere U17 verlor ihr letztes Ligaspiel des Jahres beim SV Waldhof Mannheim mit 2:0. Gegen den dezimierten Gegner konnte man im Bereich Athletik, Zweikampfführung und Siegeswillen zu keiner Zeit des Spiels mithalten. Im Vorrundenspiel konnte man den Gegner noch mit 4:1 bezwingen. Die U17 geht als Tabellensechster in die Winterpause.
    “Wir konnten unseren guten Start in die Saison im Laufe der Vorrunde leider nicht immer bestätigen”, betonte Trainer Ismail Gülec rückblickend.
    Jetzt möchte das Team aber unbedingt noch ins Viertelfinale des wfv-Pokals einziehen, Gegner im Achtelfinale ist am kommenden Mittwoch die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach.

    U16 – FV Ravensburg 3:0
    Für den verdienten Heimsieg sorgten Linus Mahle mit einem Doppelpack und Noah Kleiser. Mit diesen drei Punkten kann die U16 auf Platz sieben vorrücken.
    Noch zwei Spiele stehen für das Team von Cevahir Ulas noch zwei Spiele in der Verbandsstaffel an. Eines davon am Sonntag bei der TuS Ergenzingen.

    U15 – FC Radolfzell 3:2
    Maxim Sergeev brachte den SSV in Führung, Miguel Poyatos legte nach.
    Die Gäste konnten nach der Pause den Anschluss erzielen, Marcel Siebert stelle aber schnell den alten Abstand wieder her.
    Der erneute Anschluss änderte am Sieg der U15, die am Mittwoch den FSV Waiblingen im Pokal zu Gast haben, nichts mehr.

    SG Sonnenhof Großaspach – U14 2:1
    Im Testspiel muss sich das Team von Achim Imrich knapp geschlagen geben.
    Den Ulmer Treffer erzielte Kaan Ardic.
    Im letzten Pflichtspiel des Jahres empfängt die U14 am Dienstag die Stuttgarter Kickers im wfv-Pokal.

    U13 – VR-Talentiade Cup
    Platz 5

    U10 – TV Nellingen 7:3
    U10 – Turnier in Göppingen

    Platz 1