U17 siegt erneut – U13 jetzt Tabellenführer

    Die Spielberichte der NLZ-Teams vom vergangenen Wochenende

    FC 08 Villingen – U19 2:0
    In Villingen musste sich das Team von Kyle Berger mit 2:0 geschlagen geben, obwohl sie fußballerisch die bessere Mannschaft war.
    Nach 14 Minuten gingen die Gastgeber in Führung, der SSV schaffte es nicht, aus seiner Überlegenheit Kapital zu schlagen und kassierte in der 70. Minute den zweiten Gegentreffer.
    “Eine sehr enttäuschende Niederlage für uns. Wir bekommen die Gegentore durch einfache Fehler und verwerten die Vielzahl an Torchancen nicht”, resümierte Trainer Kyle Berger.
    Weiter geht es am Samstag gegen den VfR Aalen.

    Stuttgarter Kickers – U17 0:1
    Unsere U17 gewinnt Ihr Auswärtsspiel bei SV Stuttgarter Kickers mit 1:0. Nach dem Kantersieg von vergangener Woche gelang der Mannschaft um Torhüter Josua Reichle der nächste Dreier ohne Gegentore. Es dauerte bis zur Schlussminute, als der eingewechselte Artur Degraf auf den ebenfalls eingewechselten Enes Altay vorlegte.
    “Wir haben das Spiel zwar bestimmt, der Gegner hat es uns aber sehr schwer gemacht, wir wussten aber, dass wir diese eine Chance noch bekommen. Kompliment an die Mannschaft, die geduldig geblieben ist, hinten nichts anbrennen hat lassen und sich kurz vor dem Ende belohnt hat”, sagte Coach Ismail Gülec.
    Nächster Gegner ist am kommenden Samstag in Ulm ist der Freiburger FC.

    U16 – FV Löchgau 2:3
    Eine sehr unglückliche Niederlage musste die U16 im Heimspiel gegen den FV Löchgau hinnehmen.
    Linus Mahle und Samuel Wetter brachten die Ulmer mit 2:0 in Führung. Die Gäste konnten während der zweiten Halbzeit ausgleichen und in der dritten Minute der Nachspielzeit den Siegtreffer erzielen.
    Am Sonntag geht es zum SSV Reutlingen.

    U15 – Freiburger FC 1:0
    Durch harte Arbeit, eine gute Leistung und ein spätes Tor von Lorenz Bachner behält die U15 die Punkte an der Donau.
    Der SSV bleibt damit auf Platz zwei und reist am Samstag zur SGV Freiberg.
    “Es war wichtig, geduldig zu bleiben, klar zu spielen und nicht in Hektik zu verfallen. Ich bin stolz auf die Jungs, dass wir das geschafft haben”, sagt Trainer Simon Jans. 

    VfB Stuttgart – U14 8:2
    Beim Tabellenführer VfB Stuttgart musste die U14 in der NLZ-Sonderspielrunde eine deutliche Niederlage hinnehmen.
    Am kommenden Wochenende hat das Team von Achim Imrich spielfrei.

    U13 – SV Böblingen 2:1
    In der Talentrunde konnten sich unsere Jungs aus der U13 mit einem 2:1 Sieg gegen die SV Böblingen in der Spitzengruppe der Tabelle festsetzen.
    Nach ausgeglichenem Beginn gingen die Jungspatzen durch einen von Yazan Armana verwandelten Foulelfmeter mit 1:0 in Führung. Das 2:0 fiel durch ein Eigentor nach schöner Vorarbeit von Aron Glaeßgen.
    Der Anschlusstreffer zum 2:1 machte die Partie nochmals spannend, jedoch brachten die Ulmer den Vorsprung über die Zeit und sicherten sich verdient die 3 Punkte.
    Am Sonntag kommt die SGV Freiberg nach Ulm.

    U13 – SV Damstadt 98 2:8
    U13 – TSG 1899 Hoffenheim 2:5
    In der NLZ-Sonderspielrunde traten die Jungspatzen aus der U13 gegen die U13 der TSG 1899 Hoffenheim und gegen des SV Darmstadt 98 an.
    Gegen die starke Konkurrenz wurde die Gesamtwertung der einzelnen Spiele verloren und man belegte den 3. Platz.

    U11 – SV Jungingen 21:0

    U10 – Platz 1
    Nach dem grandiosen Turniersieg beim Mövenpick Youth-Cup in Hallbergmoos, haben unsere U10 Jungs nun auch das Turnier beim FV Wendelstein gewonnen. Durch einen starken Auftritt auf bayrischem Terrain konnten unsere Ulmer Jungs neben dem FC Augsburg und dem 1. FC Heidenheim, auch den 1. FC Nürnberg und die SpVgg Bayreuth hinter sich lassen.