U15 mit deutlichem Sieg

    Die Zusammenfassungen der Spiele aus dem DATAGROUP-Nachwuchsleistungszentrum

    SC Freiburg II – U17 1:1
    Nach zwei Niederlagen in Folge wollte man Auswärts unbedingt gewinnen. In der ersten Hälfte kam unsere Mannschaft nichts ins Spiel und hatte große Probleme gegen einen spielstarken Gegner. Nach einem Eckball waren die Ulmer nicht konzentriert genug, dann kam noch Pech dazu und ein abgefälschter Schuss bedeutete die Führung für die Gastgeber. Nach der Hälfte stellte Trainer Ismail Gülec die Mannschaft taktisch um, sodass man besser ins Spiel fand. Der eingewechselte Artur Degraf erzielte ein Tor, das sehr fragwürdig vom Linienrichter zurückgenommen wurde. Doch dem ebenfalls kurz davor eingewechselten Johann Ndjongang gelang kurz vor dem Ende der nicht unverdiente 1:1-Ausgleich. Am Ende hätte man das Spiel sogar noch gewinnen können, es blieb aber beim Unentschieden. “Aufgrund der schwachen ersten Hälfte müssen wir mit dem Punkt leben”, sagte Trainer Ismail Gülec, der mit seiner Mannschaft die weite Heimreise antrat. Am Samstag hat man den badischen Vertreter FC 08 Villingen zu Gast in Ulm.

    U16 – FSV 08 Bietigheim-Bissingen 1:0
    Bereits nach drei Minuten konnte die Mannschaft von Cevahir Ulas durch Dominik Sucic in Führung gehen.
    Dieses Ergebnis konnte über die gesamte Distanz gehalten werden und damit der zweite Saisonsieg eingefahren werden.
    Am Sonntag geht es für die Spatzen zum SV Weingarten.

    U15 – Offenburger FV 6:0
    Mit einem deutlichen Heimsieg konnte die U15 die Tabellenführung festigen und bleibt weiterhin ungeschlagen.
    Miguel Poyatos (2), Lorenz Bachner, Enes Elibol, Dominik Heidt-Fekete und ein Eigentor sorgten für die Treffer.
    “Aktuell haben wir eine brutale Effektivität vor dem Tor, wir bleiben aber total demütig und fokussiert und freuen uns jetzt auf das Spiel gegen die Kickers.”
    Im Verbandspokal konnte sich die U15 am Dienstag gegen den FV Olympia Laupheim durchsetzen.
    Am Samstag geht es zu den Stuttgarter Kickers.

    TSG Hoffenheim – U14 5:3
    Bereits nach zwei Minuten stand es 1:1, dann erzielte die TSG ihre Treffer. Ali Alan, der auch für das 1:1 sorgte, und Louis Bellmann trafen für den SSV.
    Trainer Achim Imrich reist am Samstag mit seiner Mannschaft zu den Stuttgarter Kickers.

    U13 – FSV Waiblingen 2:1
    Eine harte Nuß zu knacken hatte unsere U13 in der Talentrunde im Heimspiel gegen den FSV Waiblingen.
    In einer überlegen geführten Anfangsphase gingen unsere Jungs durch Kaan Ciftci mit 1:0 in Führung. Aus einer unglücklichen Situation heraus erzielten die Waiblinger den 1:1 Ausgleich. Die Ulmer verstärkten darauf nochmals den Druck auf den Gegner und erzielten in der Schlussphase des Spiels den vielumjubelten Siegtreffer durch Paul Kunkel

    SC Freiburg – U13 3:5
    Ein tolles Spektakel für die Fans und die Zuschauer bot unsere U13 beim Auswärtsspiel beim SC Freiburg.
    Gegen den Nachwuchs des Bundesligisten und Euro-Leaque Teilnehmers konnten unsere Jungs in einem spannenden Match einen 5:3 Sieg feiern.
    Bereits zu Anfang des Spiels machten die Breisgauer Druck und erspielten sich einige gute Chancen. Mitten in dieser Phase fiel für den Spielverlauf etwas überraschend, die Ulmer 1:0 Führung. Die Jungs von der Donau kamen jetzt besser ins Spiel, nutzten ihre Chancen eiskalt und erhöhten auf 2:0. Auch der Anschlusstreffer zum 2:1 brachte die Jungspatzen nicht aus dem Konzept und sie hielten dem Druck des Gegners stand. Am Ende war es ein verdienter 5:3 Erfolg.
    Die Tore erzielten Benjamin Krieger, Tim Högele, Raphael Grab 2x, Yazan Armana.

    U12 – SSV Reutlingen 2:1
    U12 – TSG Söflingen 8:0

    U10 – Turnier in Halbergmoss
    Unsere U10 trat vergangenen Samstag beim namhaft besetzten Turnier um den ,,Mövenpick-Youth-Cup“ beim VfB Hallbergmoos/München an. Dort konnten sich die ,,Jung Spatzen“ unter anderem mit den Jugendmannschaften von RB Salzburg und den Stuttgarter Kickers messen. Am Ende erzielten unsere Ulmer Jungs ungeschlagen und durch eine sehr gute Leistung den ersten Platz.