14.08.2019 - UMFELD

Defibrillator für das Nachwuchsgebäude

Der SSV Ulm 1846 Fußball hat jetzt einen neuen Defibrillator - Der Ulmer Gesundheitsdienstleister Häussler stiftete das 1.800 Euro teure Gerät dem Verein für lebensrettende Maßnahmen.

Seit kurzem ist das Nachwuchsgebäude des SSV Ulm 1846 Fußball im Besitz eines automatisierten externen Defibrillators (Kurz: AED) Diese Anschaffung im Wert von 1.800 Euro wurde durch eine großzügige Spende des Ulmer Gesundheitsdienstleisters Häussler realisiert.

„Als kompetenter Gesundheitsdienstleister mit einem großem Leistungsspektrum ist es uns wichtig, einen gesellschaftlichen Beitrag dafür zu leisten, dass Menschen rasche Hilfe erhalten“, sagte Häussler-Geschäftsführer Alexander Pohl anlässlich der Übergabe eines solchen Gerätes an den SSV Ulm 1846 Fußball e.V.

„Damit können wir künftig vor Ort schnell zur Stelle sein und Leben retten“, sagte SSV-Vorstand Anton Gugelfuss in seinen Dankesworten.

Durch den Einsatz eines Defibrillators lässt sich die Überlebenschance eines Menschen nach einem Herz-Kreislauf-Notfall deutlich steigern. Er wird eingesetzt, um das Kammerflimmern durch einen kurzen Elektroschock zu behandeln und im Idealfall das flimmernde Herz wieder in den richtigen Rhythmus zu bringen. Er unterstützt den Ersthelfer per Sprachanweisung bei der Herzdruckmassage indem er das EKG des Patienten misst und falls nötig einen Stromstoß an den Patienten abgibt.

Kurztabelle

7.
VfR Aalen 14
8.
Kickers Offenbach 14
9.
SSV Ulm 1846 Fußball 12
10.
1899 Hoffenheim II 12

Termine

22. Sep., 14:00 - 10. Spieltag

Ulm - 1. FSV Mainz 05 II

28. Sep., 14:00 - 11. Spieltag

1. FC Saarbrücken - Ulm

3. Okt., 15:30 - 12. Spieltag

Ulm - FC Bayern Alzenau

Fanradio
Fanshop des SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Sponsoring beim SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Digitales Stadionheft
Sei live dabei!



Unsere Sponsoren