07.06.2019 - NACHWUCHS

U14 reist nach China

Schon seit längerem besteht zwischen der Stadt Ulm und der Region Shenzhen in China eine Kooperation. Bürgermeister Gunther Czisch war bereits mit den Landräten Heiner Scheffold (Alb-Donau) und Thorsten Freudenberger (Neu-Ulm) zu Besuch und waren sich einig, dass diese Kooperation ausgebaut werden soll.

Am morgigen Samstag wird nun die U14 des SSV Ulm 1846 Fußball mit 18 Spielern und vier Betreuern auf Einladung der Bezirksregierung Shenzhen nach China reisen und den deutschen Fußball im dortigen Bezirk repräsentieren. Mit dabei sein werden auch Gerhardt Semler (Abteilung Bildung und Sport) und Bürgermeisterin Iris Mann.
Die Stadt will sich u.a. über die Sportförderung in Shenzhen informieren.
Für die Nachwuchsspieler der Spatzen beginnt am morgigen Samstag die aufregende Reise ins weit entfernte China.

„Für den SSV ist es eine Chance und eine Ehre“, sagt Vorstand Thomas Oelmayer und ergänzt: „Wir haben bei der Stadt neues Vertrauen erreicht. Die Jungs können dort eine neue Kultur kennenlernen.“
Vom SSV Ulm 1846 Fußball werden neben den Trainern Simon Jans und Florian Hörmann auch die beiden sportlichen Leiter Thomas Gebhard und Peter Trezger mit nach China reisen.
Neben einigen kulturellen Ausflügen werden die Spatzen in Shenzhen öffentliche Trainingseinheiten abhalten, bei denen chinesische Fußballtrainer einen Einblick in die Nachwuchsförderung in Deutschland gewinnen sollen.
Außerdem wird die Mannschaft an einem Turnier mit drei weiteren chinesischen Mannschaften teilnehmen.
„Ich bin sehr gespannt, auf welchem Stand der chinesische Fußball ist“, sagt Peter Trefzger.

Der Reisegruppe ist es ein Anliegen, dass während des Besuchs beide Seiten voneinander lernen. Gerhard Semler von der Stadt Ulm freut sich auf die Reise: „Der SSV ist ein Repräsentant für die Stadt und die Region“. Er kann sich außerdem vorstellen, die Kooperation noch weiter auszubauen.
„So etwas kontinuierlich zu haben, wäre ein rießen Mehrwert für den Verein und die Stadt“, sagt auch Peter Trefzger mit Blick auf die Kooperatoin.

Morgen reist die Mannschaft von Frankfurt aus nach China und wird dort bis zum 18. Juni ein besonderes Abenteuer erleben sowie den SSV Ulm 1846 Fußball nach Asien tragen.

Kurztabelle

7.
VfR Aalen 14
8.
Kickers Offenbach 14
9.
SSV Ulm 1846 Fußball 12
10.
1899 Hoffenheim II 12

Termine

22. Sep., 14:00 - 10. Spieltag

Ulm - 1. FSV Mainz 05 II

28. Sep., 14:00 - 11. Spieltag

1. FC Saarbrücken - Ulm

3. Okt., 15:30 - 12. Spieltag

Ulm - FC Bayern Alzenau

Fanradio
Fanshop des SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Sponsoring beim SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Digitales Stadionheft
Sei live dabei!



Unsere Sponsoren