07.06.2019 - NACHWUCHS

wfv-Pokalfinale der U19

Nach dem Titel in der Oberliag und dem damit verbundenen Bundesliga-Aufstieg kann sich die Spatzen-U19 heute Abend den zweiten Titel sichern.

Um 18.00 Uhr trifft die Mannschaft von Trainer Fabian Hummel in Ebersbach/Fils auf die U19 des VfB Stuttgart.
Der amtierende DFB-Pokalsieger und deutsche Vizemeister konnte sich im Halbfinale gegen die SGV Freiberg durchsetzen. Der SSV besiegte die Stuttgarter Kickers mit 1:0.

Für die A-Jugend des SSV Ulm 1846 Fußball wäre es die Krönung einer herausragenden Saison. Gegen die Mannschaft von Daniel Teufel, der erst seit wenigen Wochen Trainer des VfB ist, wird dies allerdings eine Mammutaufgabe.
Teufel war nach der Beförderung von Nico Willig zum Bundesligatrainer des VfB als Cheftrainer aufgerückt und führete die Mannschaft zum DFB-Pokalsieg und zur Vizemeisterschaft.

Da der VfB Stuttgart als Meister der Bundesligastaffel Süd-Südwest bereits für den DFB-Pokal qualifiziert ist, sind die Spatzen auch bei einer Niederlage am Abend für die erste Runde gesetzt.
Am Wochenende des 31. August wird also ein namhafter Gegner nach Ulm kommen. Beispielsweise könnte der SSV Ulm 1846 Fußball auf den 1. FC Köln, Schalke 04 oder Borussia Dortmund treffen.



Kurztabelle

7.
VfR Aalen 14
8.
Kickers Offenbach 14
9.
SSV Ulm 1846 Fußball 12
10.
1899 Hoffenheim II 12

Termine

22. Sep., 14:00 - 10. Spieltag

Ulm - 1. FSV Mainz 05 II

28. Sep., 14:00 - 11. Spieltag

1. FC Saarbrücken - Ulm

3. Okt., 15:30 - 12. Spieltag

Ulm - FC Bayern Alzenau

Fanradio
Fanshop des SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Sponsoring beim SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Digitales Stadionheft
Sei live dabei!



Unsere Sponsoren