20.05.2019 - NACHWUCHS

U19 steigt in die Bundesliga auf

Seit der Saison 2010/2011 haben es die A-Junioren des SSV Ulm 1846 Fußball wieder geschafft und sind zwei Spieltage vor dem Ende in die U19-Bundesliga aufgestiegen.

Am Samstag hatte das Team von Trainer Fabian Hummel noch 2:2 beim SV Sandhausen gespielt, mit einem Sieg wäre die Meisterschaft und der Aufstieg perfekt gewesen.
Somit musste der Spatzen-Nachwuchs auf Schützenhilfe hoffen - und diese kam.
Verfolger Astoria Walldorf, den der SSV noch vor gut einer Woche im Spitzenspiel mit 3:2 geschlagen hatte, spielte gegen den SGV Freiberg nur 1:1 und der SSV ist damit nicht mehr von der Spitze der Tabelle zu verdrängen.

Beim Unentschieden in Walldorf trafen nach 0:2-Rückstand Benjika Caciel und Valentin Hafner für die Spatzen und sicherten den wichtigen Punkt.

Für Trainer Fabian Hummel, der im Sommer als sportlicher Leiter zum FV Ravensburg wechselt, war es bereits der zweite Aufstieg. Im letzten Jahr schaffte er bereits mit der U17 den Sprung in die Bundesliga.

Kurztabelle

10.
1899 Hoffenheim II 14
11.
1. FSV Mainz 05 II 14
12.
SSV Ulm 1846 Fußball 12
13.
FSV Frankfurt 12

Termine

28. Sep., 14:00 - 11. Spieltag

1. FC Saarbrücken - Ulm

3. Okt., 15:30 - 12. Spieltag

Ulm - FC Bayern Alzenau

13. Okt., 15:00 - 13. Spieltag

FC Gießen - Ulm

Fanradio
Fanshop des SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Sponsoring beim SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Digitales Stadionheft
Sei live dabei!



Unsere Sponsoren