Unsere Spiele

17.08.2019 - TEAM

0:1-Niederlage beim TSV Steinbach Haiger

Trainer Holger Bachthaler veränderte die Startformation zum vergangenen Heimsieg auf vier Positionen. Nico Gutjahr, Albano Gashi, Vitalij Lux sowie Kapitän Florian Krebs rückten in die Startformation zurück.

Die Steinbacher fanden besser in die Partie und hatten nach fünf Spielminuten bereits die erste Torchance durch einen Freistoß. Der flache Ball konnte allerdings von Spatzen-Torhüter Christian Ortag zum Eckball abgewehrt werden. Bei einem Angriff über die rechte Seite, schaffte es Sasa Strujic, Steinbach-Neuzugang Sören Eismann mit einem Pass in die Spitze in Szene zu setzte, doch auch in der 25. Spielminute war es erneut Ortag, der den Ulmer Rückstand verhinderte und den Ball zur Ecke abwehren konnte. Die darauf folgende Ecke konnte von der Linie geklärt werden. Die Ulmer erspielten sich in der 27. Minute durch Stoll und Lux über die rechte Seite die erste Torchance, doch mit dem harmlosen Schuss nach einem Doppelpass von Stoll hatte TSV-Schlussmann Tim Paterok keine Probleme. Knapp 10 Minuten später brachte Lennart Stoll den Ball wieder über rechts scharf in die Mitte, wo es Vitalij Lux schaffte, sich fünf Meter vor dem Tor um seinen Gegenspieler zu drehen und abzuschließen. Doch der Ball ging haarscharf am linken Torpfosten vorbei. So ging es in einem ausgeglichenen intensiven Spiel mit 0:0 in die Pause.

Auch in Halbzeit zwei war es zunächst wieder der Gastgeber mit Jannik Mause, der kurz nach dem Wiederanpfiff aus gut 11 Metern an dem starken Christian Ortag scheiterte. In der 61. sowie 66. Spielminute kam der SSV zwei Mal aus gefährlicher Position zum Schuss. Während der tolle Schuss von Thomas Geyer knapp links am Tor vorbei flog, konnte der Abschluss von Burak Coban gerade so zum Eckball geklärt werden. Die anschließende Ecke von Coban wuchtete Ardian Morina leider an die Latte. Dies war bis dahin die beste Chance im gesamten Spiel. In der 80. Spielminute gingen bei der dritten Steinbacher Ecke in Folge sowohl der Ulmer als auch Steinbacher Spieler im Zweikampf zu Boden. Überraschend entschied Schiedsrichter Fabian Knoll auf Elfmeter. Den anschließenden Elfmeter verwandelte Sascha Marquet zum 1:0 und somit auch zum Endstand für die Gastgeber.

In einer offenen Partie verlieren die Ulmer durch einen Foulelfmeter das 3. Spiel in dieser Saison. Am kommenden Samstag (24.08., 14 Uhr) ist der TuS Rot-Weiß Koblenz zu Gast im Ulmer Donaustadion.

SSV: Ortag – Schmidts, Krebs, Hoffmann, Reichert – Gashi, Gutjahr, Geyer, Stoll – Lux, Morina
Zuschauer: 1131

Stimmen zum Spiel:
Holger Bachthaler: „Ich glaube es war insgesamt ein sehr intensives Spiel von beiden Mannschaften. Es gab sowohl Phasen, in denen Steinbach vielleicht hätte früher in Führung gehen können, aber auch wir haben die eine oder andere Situation ungenutzt gelassen. Uns war klar, das Kleinigkeiten so ein Spiel entscheiden und leider Gottes war es dann auch so, dass der Schiedsrichter in der Eckballsituation den Elfmeter gegen uns pfeift. Ich habe kein Verständnis dafür, da der Schiedsrichter in der ersten Halbzeit in drei identischen Situationen gegen uns das Stürmerfoul pfeift. Aber das muss man akzeptieren. Ich kann der Mannschaft keinen Vorwurf machen. Ich glaube wir haben alles versucht und hatten unsere guten Phasen.“

Adrian Alipour, Trainer TSV Steinbach: „Es war ein unheimlich intensives Spiel, geprägt von Zweikämpfen und wenigen spielerischen Aktionen. Trotzdem denke ich haben wir von der Mentalität her 100% heute funktioniert. Wir wussten, dass Ulm eine Mannschaft ist die einfach unter die Top 6 gehört und von daher wussten wir auch dass es heute kein Spaziergang wird. Haben wenig zu gelassen, hatten im Gegenzug gerade in der ersten Halbzeit selber nicht ganz so viele Chancen. Wir hatten ein ganz große Chance in der ersten Halbzeit, hatten aber auch ein Mal großes Glück gehabt als sich Lux gut um den Verteidiger gedreht hat und der Ball ganz knapp am Torpfosten vorbei ging.“

Kurztabelle

7.
VfR Aalen 14
8.
Kickers Offenbach 14
9.
SSV Ulm 1846 Fußball 12
10.
1899 Hoffenheim II 12

Termine

22. Sep., 14:00 - 10. Spieltag

Ulm - 1. FSV Mainz 05 II

28. Sep., 14:00 - 11. Spieltag

1. FC Saarbrücken - Ulm

3. Okt., 15:30 - 12. Spieltag

Ulm - FC Bayern Alzenau

Fanradio
Fanshop des SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Sponsoring beim SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Digitales Stadionheft
Sei live dabei!



Unsere Sponsoren