Unsere Spiele

08.08.2010 - TEAM

wfv-Pokal 2. Runde: Sieg in Friedrichshafen

Der SSV Ulm 1846 steht in der 3.Runde des wfv-Pokals 2010/11: die Ulmer Spatzen setzten sich beim Landesligisten VfB Friedrichshafen standesgemäß mit 3:1 (3:0) durch und müssen nun in der 3. Runde des wfv-Pokals zum Oberligisten TSG Balingen (Spieltermin ist voraussichtlich am Dienstag 07. September 2010 um 18.00 Uhr).Bei hochsommerlichen Temperaturen im Friedrichshafener Zeppelinstadion nahm Cheftrainer Ralf Becker gegenüber dem Punktspielauftakt gegen den Karlsruher SC II 3 Änderungen in der Startformation vor. Für Rouven Wiesner, Timo Trefzger und Johannes Ludmann standen Johannes Reichert, Daniel Reith und Jannik Froschauer von Beginn an auf dem Platz.

 

Vor ca. 450 Zuschauern im Friedrichshafener Zeppelinstadion setzten die Ulmer Spatzen ihre Favoritenrolle unter Beweis. Jedoch Michael Schürg in der 4. und 10. Minute (Schuss jeweils knapp am Tor vorbei), Antonio Pangallo in der 6.  Minute (Schuss vom Torwart gehalten) und Daniel Reith in der 15. Minute (Kopfball übers Tor) konnten den Ball noch nicht im Tor unterbringen. Die einzigst nennenswerte Chance der Heimmannschaft war ein Weitschuss von Marc Barton in der 26.Minute aufs leere Ulmer Tor (er wollte den aufgerückten Holger Betz überlisten). In der 30. Minute passte Antonio Pangallo von der Grundlinie in den Strafraum der Gäste, der Ball lief jedoch parallel an der Torlinie an Freund und Feind vorbei. In der 36. Minute konnte dann der Ulmer Anhang zum ersten Mal an diesem Nachmittag jubeln. Nach Vorarbeit von Christian Sauter schloss Michael Schürg mit einem satten Schuss aus 7 Meter zum 1:0 ab. 3 Minuten später erhöhte Antonio Pangallo mit einem wunderschönen Kopfball-tor zum 2:0. Vorausgegangen war ein mustergültiger Freistoss von der Strafraumgrenze durch Kapitän Christian Sauter.

 

Die Entscheidung fiel in der 43. Minute als Jannick Froschauer nach einem kapitalen Fehler in der Friedrichshafener Hintermannschaft zur standesgemäßen 3:0 Halbzeitführung abschloss.Nach dem Wechsel kamen die Ulmer Spatzen gleich zu weiteren guten Torgelegenheiten, jedoch Caner Schmitt (50. Minute) und Michael Schürg (60. Minute) scheiterten jeweils am Querbalken. Die Heimmannschaft kam in der 71. Minute durch den eingewechselten Marco Gessler nochmals zu einer guten Chance, jedoch Holger Betz konnte den Schuss ohne Probleme abwehren. In der letzten Viertelstunde hatte Nico Presthofer (77. Minute), Jannik Keller (79. Minute) und Spetim Muzliukaj (82. Minute) noch die Möglichkeit auf 4:0 zu erhöhen. Jedoch fand der Ball den Weg jeweils nicht ins Tor. In der Schlussminute konnte der VfB Friedrichshafen durch einen Gewaltschuss von der Strafraumgrenze durch Marc Barton noch auf 3:1 verkürzen.

 

Fazit: ein alles in allem hoch verdienter Sieg der Ulmer Spatzen, wobei durch die 3 Tore kurz vor der Halbzeit die Entscheidung bereits gefallen war. Das nächste Spiel (2. Spieltag der Regionalliga) bestreitet der SSV Ulm 1846 bereits am kommenden Donnerstag (12.08.10 um 18.30) bei der Spvgg Greuther Fürth II (Trolli-Arena). (JS)

 

Statistik:

 

wfv-Pokal: 2. Runde: VfB Friedrichshafen - SSV Ulm 1846
Termin: Samstag, 7. August 2010, 16.00 Uhr, Zeppelinstadion

 

Ergebnis: 1:3 (0:3)


VfB Friedrichshafen: Buss · Krüger (46. Geßler) · Müller · Senkbeil · Parton · Alturan (46. Tuncay) · Michel (70. Karahan) · di Leo (70. Bader) · Caltabiano (75. Auciello) · Barton · Reiser. Trainer: Krause


SSV Ulm 1846: Betz - Hägele · Knorn · Reichert · Reith - Muzliukaj · Pangallo · Sauter (58. Presthofer) · Schmitt (67. Hörger) - Froschauer (58. Keller) · Schürg (75. Tastan). Trainer: Becker

 

Zuschauer: 450


Tore: 0:1 Michael Schürg (35.), 0:2 Antonio Pangallo (37.), 0:3 Jannik Froschauer (43.), 1:3 Marco Geßler (90.)


Schiedsrichter: Daniel Leyhr (Münsingen) - Assistenten: Simon Leyhr, Daniel Glänzer

 

Gelbe Karten: Caltabiano, Michel / -

Kurztabelle

9.
Kickers Offenbach 14
10.
1899 Hoffenheim II 13
11.
SSV Ulm 1846 Fußball 12
12.
Bahlinger SC 11

Termine

22. Sep., 14:00 - 10. Spieltag

Ulm - 1. FSV Mainz 05 II

28. Sep., 14:00 - 11. Spieltag

1. FC Saarbrücken - Ulm

3. Okt., 15:30 - 12. Spieltag

Ulm - FC Bayern Alzenau

Fanradio
Fanshop des SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Sponsoring beim SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Digitales Stadionheft
Sei live dabei!



Unsere Sponsoren