Unsere Spiele

16.05.2019 - TEAM

SSV verpflichtet Abruscia und Heilig

SSV verpflichtet Alessandro Abruscia

Mittelfeldspieler kommt vom TSV 1860 München

Der SSV Ulm 1846 Fußball hat Alessandro Abruscia vom TSV 1860 München vepflichtet, damit steht der erste Neuzugang für die Saison 2019/20 fest.
Für die Löwen bestritt Abruscia in dieser Saison 13 Spiele in der dritten Liga sowie vier im bayerischen Toto-Pokal. Dabei erzielte er drei Tore und bereitete fünf Treffer vor.
Der 28-jährige zentrale Mittelfeldspieler wurde in der Jugend des VfB Stuttgart und der Stuttgarter Kickers ausgebildet. Seit 2010 spielte er in der ersten Mannschaft der Stuttgarter Kickers, für die er 187 Spieler in der Regionalliga absolvierte. Zur Saison 2018/19 schloss er sich dem TSV 1860 München an und wechselt nun zu den Spatzen.
Von 2013-2015 spielte Abruscia für die TSG 1899 Hoffenheim II.

Alessandro Abruscia erhält bei den Spatzen einen Vertrag bis 30.06.2021 und trägt künftig die Rückennummer 20.

Sportvorstand Anton Gugelfuss:
„Wir haben Alessandro Abruscia schon lange beobachtet und freuen uns sehr, dass er sich nun für uns entschieden hat. Wir sind überzeugt, dass er zu unserer Mannschaft passt und uns weiterhelfen kann, den eingeschlagegen Weg fortzuführen.“

Alessandro Abruscia:
„Ich hatte sehr gute Gespräche mit den Verantwortlichen und sie haben mir von Anfang an ein gutes Gefühl vermittelt. Ich bin vom Weg des SSV Ulm 1846 Fußball überzeugt und freue mich auf die neue Saison.“


Michael Heilig verstärkt die Spatzen

Innenverteidiger unterschreibt bis 2022

Vom bayerischen Regionalligisten FC Memmingen wechselt Innenverteidiger Michael Heilig an die Donau und gehört ab der neuen Saison zum Kader des SSV Ulm 1846 Fußball.
Der 20-jährige Innenverteidiger wurde beim FC Memmingen ausgebildet und absolvierte bei der ersten Mannschaft in dieser Saison nahezu alle Spiele über die vollen 90 Minuten, dabei erzielte er ein Tor.
Heilig wird derzeit in Memmingen noch vom künftigen sportlichen Leiter der Spatzen Stephan Baierl trainiert.

Beim SSV erhält Michael Heilig einen Vertrag bis 2022.

Cheftrainer Holger Bachthaler:
„Ich bin sehr froh, dass sich Michael für uns und unseren Weg entschieden hat. Er hat mit seinen 20 Jahren schon sehr viel Regionalliga-Erfahrung gesammelt und ist in der defensive flexibel einsetzbar. In Memmingen hat er sein fußballerisches Potential bereits unter Beweis gestellt und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm.“
 

Michael Heilig: „Nach 6 tollen Jahren beim FC Memmingen freue ich mich auf die neue Herausforderung beim ambitionierten Traditionsverein SSV Ulm 1846 Fußball.
Die Perspektiven, die mir die Verantwortlichen aufgezeigt haben, haben mich voll überzeugt.
Nun werde ich alles dafür tun, mich unter den professionellen Bedingungen beim SSV schnellstmöglich in die Mannschaft zu integrieren und ihr bei der Erreichung der Ziele für die kommende Saison zu helfen.“
 


Kurztabelle

7.
VfR Aalen 14
8.
Kickers Offenbach 14
9.
SSV Ulm 1846 Fußball 12
10.
1899 Hoffenheim II 12

Termine

22. Sep., 14:00 - 10. Spieltag

Ulm - 1. FSV Mainz 05 II

28. Sep., 14:00 - 11. Spieltag

1. FC Saarbrücken - Ulm

3. Okt., 15:30 - 12. Spieltag

Ulm - FC Bayern Alzenau

Fanradio
Fanshop des SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Sponsoring beim SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Digitales Stadionheft
Sei live dabei!



Unsere Sponsoren