Unsere Spiele

22.04.2019 - TEAM

Punktgewinn in letzter Minute

Die Spiele gegen den FSV Frankfurt scheinen neben einer Menge Tradition auch immer viel Dramatik mit sich zu bringen. Nachdem die Spatzen das Hinspiel in den letzten sieben Spielminuten drehten und mit 2:1 vom Platz gingen, drehte im Rückspiel zunächst der FSV das Spiel, bevor in der letzten Minute der eingewechselte Ardian Morina den Ausgleich für die Spatzen erzielen konnte.

Inzwischen gewohnt abschlussstark zeigte sich dabei auch wieder Winterneuzugang Felix Higl, der die Spatzen in der 53. Minute mit 1:0 in Führung brachte. Dem FSV gelang es kurz darauf innerhalb von nur sieben Spielminuten das Spiel zu drehen. Zunächst verwandelte Robert Schick in der 69. Minute direkt einen Freistoß, bevor Vito Plut den FSV sogar zwischenzeitig in Führung brachte. Dass die Spatzen in den letzten Spielsekunden noch den Ausgleich erzielen konnten, war auch David Hundertmark zu verdanken, der in der 76. Minute einen Elfmeter parieren konnte. So gelang es den Spatzen schlussendlich einen Punkt mit in die Heimat zu bringen.

Weiter geht es für die Ulmer bereits am kommenden Mittwoch beim Spiel des bisherigen Jahres im Halbfinale des WFV-Pokals. Die Spatzen dürfen sich dabei auf zahlreiche Unterstützung Ihrer Fans in Reutlingen freuen.

SSV:
Hundertmark - Stoll, Krebs, Reichert, Schmidts - Campagna, Gashi, Sapina (55. Jann), Gutjahr - Higl (65. Morina), Lux (72. Rathgeber)

Kurztabelle

7.
VfR Aalen 14
8.
Kickers Offenbach 14
9.
SSV Ulm 1846 Fußball 12
10.
1899 Hoffenheim II 12

Termine

22. Sep., 14:00 - 10. Spieltag

Ulm - 1. FSV Mainz 05 II

28. Sep., 14:00 - 11. Spieltag

1. FC Saarbrücken - Ulm

3. Okt., 15:30 - 12. Spieltag

Ulm - FC Bayern Alzenau

Fanradio
Fanshop des SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Sponsoring beim SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Digitales Stadionheft
Sei live dabei!



Unsere Sponsoren