Unsere Spiele

28.02.2019 - TEAM

Ohne Experimente ins erste Heimspiel

„Die Niederlage in Offenbach war eine riesen Enttäuschung. Wir haben den Trend der Vorbereitung auf den Platz gebracht, hatten 60 % Ballbesitz aber haben trotzdem verloren. Das ist eine unnötige Niederlage“, sagt Holger Bachthaler über den Auftakt.

Das Spiel sei jedoch abgehakt und aufgearbeitet. Die Mannschaft müsse die Überlegenheit in Zukunft besser nutzen, fordert der SSV Cheftrainer.

Gelegenheit dazu gibt es am Samstag gegen den VfR Wormatia Worms.

Der erste Gegner im Donaustadion kommt mit einer gehörigen Portion Selbstvertrauen nach Ulm.

Wormatia Worms hat drei seiner vier Testspiele gewonnen, lediglich gegen Alemannia Aachen gab es ein Unentschieden. Den Schwung aus der Vorbereitung konnte die Mannschaft von Trainer Steven Jones direkt mit in die Auftaktpartie der Regionalliga nehmen und schlug am letzten Wochenende den FSV Mainz 05 II mit 2:1.

Trainer Jones bewies dabei ein gutes Händchen, denn sein eingewechselter Spieler Guiseppe Burgio erzielte beide Treffer.

Die Spatzen wollen nach der 3:0-Niederlage in Offenbach unbedingt den Lauf der Wormatia stoppen und im ersten Heimspiel einen Sieg einfahren.

Gegen den VfR Wormatia möchten die Spatzen außerdem eine Rechnung begleichen: Das Hinspiel wurde in der Schlussphase unglücklich mit 1:0 verloren, außerdem verletzte sich Lennart Stoll und viel mehrere Wochen aus.

Die Gäste haben in der Winterpause ihren Kader verändert und drei Abgänge sowie drei Zugänge zu verzeichnen. Alle drei standen im ersten Pflichtspiel bereits auf dem Platz.
„Wir erwarten eine körperbetont spielende Mannschaft, die aus einer kompakten Defensive heraus agiert“, sagt Holger Bachthaler über den Gegner.

Für das erste Heimspiel hat sich die Personalsituation bei den Spatzen wieder entspannt.

Ausfallen werden Kai Luibrand, der aufgrund von Rückenproblemen vorerst nicht trainieren kann sowie Steffen Kienle, der sich im Aufbautraining befindet.

„Unser Ziel ist es, eine erfolgreiche Runde zu spielen, wir werden keine Experimente machen“, gibt Bachthaler klar die Richtung vor.

Statistik

Acht Mal ging der SSV aus insgesamt 15 Begegnungen als Sieger hervor, nur drei Mal siegte die Wormatia. 

Schiedsrichter

Martin Cliebe aus Cuxhafen leitet das Spiel gegen den VFR. Ihm assistieren Christoph Rübe und Fabian Bierau.

Wetter

Es sind angenehme 10°C bei 0% Niederschlagswahrscheinlichkeit vorhergesagt.

Kurztabelle

9.
Kickers Offenbach 14
10.
1899 Hoffenheim II 13
11.
SSV Ulm 1846 Fußball 12
12.
Bahlinger SC 11

Termine

22. Sep., 14:00 - 10. Spieltag

Ulm - 1. FSV Mainz 05 II

28. Sep., 14:00 - 11. Spieltag

1. FC Saarbrücken - Ulm

3. Okt., 15:30 - 12. Spieltag

Ulm - FC Bayern Alzenau

Fanradio
Fanshop des SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Sponsoring beim SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Digitales Stadionheft
Sei live dabei!



Unsere Sponsoren