Unsere Spiele

18.10.2018 - TEAM

"Wir wissen, was wir wollen"

Nach dem Last-Minute-Heimsieg am vergangenen Wochenende gastiert die Mannschaft von Holger Bachthaler am Sonntag um 14.00 Uhr beim SC Freiburg II.

Noch immer steht der SSV Ulm 1846 Fußball auf Platz zwei der Regionalliga Südwest. Mit 26 Punkten aus 13 Spielen haben die Spatzen im Schnitt zwei Punkte pro Spiel geholt. Kein Grund aber für Holger Bachthaler die Zielsetzung zu ändern: "Wir haben Tuchfühlung zu Waldhof Mannheim und stehen zurecht da wo wir stehen. Allerdings werden wir uns keine Gedanken machen, was im Sommer sein könnte und nicht anfangen zu träumen", so der Cheftrainer.

Beim letzen Spiel gegen den FSV Frankfurt habe seine Mannschaft eine gute Kontrolle über das Spiel gehabt. Nun glaub der Spatzen-Trainer, dass er und seine Mannschaft "mit Selbstvertrauen nach Freiburg fahren können".

Die zweite Mannschaft des Bundesligisten steht aktuell mit 17 Punkten auf Platz neun der Tabelle.
Das Team von Christian Preußer ist mit 21,3 Jahren das im Durchschnitt drittjüngste Team der Liga und der SC Freiburg steht seit vielen Jahren für die hohe Durchlässigkeit vom Nachwuchs- in den Profibereich.
"Der SC Freiburg ist eine sehr spielstarke Mannschaft, die versucht, das Spiel flach zu eröffnen". So schätz Bachthaler den kommenden Gegner ein und erwartet von seiner Mannschaft "eine hohe Laufbereitschaft", um die Angriffe des SC früh zu unterbinden.

Für das Auswärtsspiel fehlt Innenverteidiger Johannes Reichert, der gegen den FSV Frankfurt die fünfte gelbe Karte gesehen hat. Lukas Hoffmann könnte für ihn in die Anfangsformation rücken.
Weiterhin ausfallen werden Alper Bagceci und Lennart Stoll, der aber bereits große Fortschritte macht.

Ob die Spatzen-Fans wieder bis zur letzten Minute zittern müssen, bleibt abzuwarten. Holger Bachthalter ist aber begeistert von der Einstellung und dem Zusammenhalt der Mannschaft. "Die Mannschaft glaubt bis zur letzten Minute an sich. Wir wissen was wir wollen".

Match-Facts


Die Bilanz zwischen den Spatzen und dem SC Freiburg II könnte ausgeglichener nicht sein.
Von 23 Spielen gewann jedes Team jeweils sieben. Neun Partien endeten unentschieden.

Das letzte Aufeinandertreffen endete im März 2018 ebenfalls 1:1-Unentschieden. Damals traf Marcel Schmidts für die Spatzen.

Die Ehemaligen
Mit Marcel Schmitt wechselte im vergangenen Winter ein Spieler vom SCF zum SSV.
Die bekanntesten Namen der Freiburger sind Kapitän Ivica Banovic und Georg Niedermaier, der in dieser Saison aber bisher auf nur einen Einsatz kommt.

Schiedsrichter
Das Spiel in Freiburg wird geleitet von Fabian Knoll, ihm assistieren Manuel Reichardt und Julian Marx

Anfahrt
Möslestadion
Waldseestraße 75
79117 Freiburg

Wetter
Für das Spiel am Sonntag sind angenehme 14°C ohne Regen vorhergesagt.

#GemeinsamfürUlm



Kurztabelle

7.
VfR Aalen 14
8.
Kickers Offenbach 14
9.
SSV Ulm 1846 Fußball 12
10.
1899 Hoffenheim II 12

Termine

22. Sep., 14:00 - 10. Spieltag

Ulm - 1. FSV Mainz 05 II

28. Sep., 14:00 - 11. Spieltag

1. FC Saarbrücken - Ulm

3. Okt., 15:30 - 12. Spieltag

Ulm - FC Bayern Alzenau

Fanradio
Fanshop des SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Sponsoring beim SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Digitales Stadionheft
Sei live dabei!



Unsere Sponsoren