Unsere Spiele

06.10.2018 - TEAM

Spätes Unentschieden bei Hessen Dreieich

Nach einem 0:2-Rückstand schaffen die Ulmer Spatzen in der Schlussphase noch den Ausgleich.

 

Die Ulmer starteten gut in die Partie und konnten die Hessen bereits zu Beginn unter Druck setzen. Man kam früh in Ballbesitz und konnte sich die ein oder andere gute Chance erspielen. So auch in der 30. Spielminute, als Vitalij Lux vor dem gegnerischen Strafraum gefoult wurde. Der Unparteiische ließ jedoch weiterspielen und Lux kam  erneut an den Ball, doch er scheiterte am rechten Pfosten. Kurz vor der Halbzeit kamen die Hessen dann besser ins Spiel, doch die Ulmer Abwehr ließ nichts zu.

Auch nach der Halbzeitpause waren die Ulmer Spatzen wieder die spielbestimmende Mannschaft, allerdings gelang der entscheidende Pass nicht, wodurch Dreieich weiterhin im Spiel war. So passierte es in der 72. Spielminute und die Hessen gingen mit 0:1 in Führung. Nach einem Eckball gelangte der Ball zu Lagator, der per Hacke den Ball im Ulmer Tor unterbrachte. Der Führungstreffer sorgte für Rückenwind bei den Hessen, die jetzt immer wieder gefährlich vor das Ulmer Tor kamen. Während die Ulmer versuchten alles nach vorne zuwerfen, ergaben sich so Räume für die Offensive der Hessen. In der 79. Spielminute war es dann erneut Lagator, der dieses Mal per Fallrückzieher den Ball im Ulmer Tor versenkte. Nur vier Minuten später dann der Ausgleich für die Spatzen. Nach einem Foul im Strafraum an Adrian Beck, versenkte der eingewechselte Thomas Rathgeber den fälligen Elfmeter souverän zum 1:2-Anschlusstreffer. Die Ulmer Offensive drängte nun auf den Ausgleich und wurde in der 89. Spielminute schließlich belohnt. Nachdem sich Vinko Sapina stark im Mittelfeld behauptete, schickte er Aron Viventi in den Strafraum, der den Ball zum 2:2 im rechten Eck versenkte.

Schlussendlich haben die Ulmer Spatzen eine große Moral bewiesen und nach einem 0:2-Rückstand noch den verdienten Ausgleich geschafft.

SSV: Ortag - Schmidts, Hoffmann (80. Rathgeber), Reichert, Bradara – Beck, Nierichlo (71. Viventi), Gutjahr (80. Sapina), Schindele - Kienle, Lux

Kurztabelle

9.
Kickers Offenbach 14
10.
1899 Hoffenheim II 13
11.
SSV Ulm 1846 Fußball 12
12.
Bahlinger SC 11

Termine

22. Sep., 14:00 - 10. Spieltag

Ulm - 1. FSV Mainz 05 II

28. Sep., 14:00 - 11. Spieltag

1. FC Saarbrücken - Ulm

3. Okt., 15:30 - 12. Spieltag

Ulm - FC Bayern Alzenau

Fanradio
Fanshop des SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Sponsoring beim SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Digitales Stadionheft
Sei live dabei!



Unsere Sponsoren