Unsere Spiele

18.08.2018 - TEAM

Spatzen stehen in der zweiten Runde

Was für ein Wahnsinn!

Der SSV Ulm 1846 Fußball schlägt Titelverteidiger Eintracht Frankfurt mit 2:1 und steht in der zweiten Runde des DFB-Pokals.

 

Über die gesamte Spielzeit waren die Spatzen mit der Eintracht ebenbürdig und hätten bereits nach zwei Minuten in Führung gehen können.

Der Schuss von Lennart Stoll traf aber nur die Latte.

 

Frankfurt zwar mit mehr Ballbesitz, der SSV setzte aber immer wieder gefährliche Nadelstiche.

Vor rund 18.500 Zuschauern im ausverkauften Donaustadion wurden die Spatzen-Spieler von der hervorragenden Stimmung getrieben.

 

Kurz nach der Halbzeit war es dann Steffen Kienle, der am schnellsten schaltete und einen Abstauber im Frankfurter Tor unterbrachte.

Auch in der Folge waren die Ulmer mindestens gleichwertig und legten in der 75. Minute nach. Vitalij Lux machte sich nach Pass von Luigi Campagna auf in Richtung Frankfurter Tor und schob den Ball am Eintracht Keeper vorbei zum 2:0.

 

Frankfurt konnte in der letzten Minute nur noch den Anschlusstreffer schaffen und nach Abpfiff kannte der Jubel im Donaustadion keine Grenzen.

 

SSV: Ortag - Schindele, Reichert, Krebs, Stoll - Campagna, Gutjahr, Nierichlo, Morina (63. Schmidts) - Lux (79. Braig), Kienle (82. Hoffmann).

 

 

Kurztabelle

9.
Kickers Offenbach 14
10.
1899 Hoffenheim II 13
11.
SSV Ulm 1846 Fußball 12
12.
Bahlinger SC 11

Termine

22. Sep., 14:00 - 10. Spieltag

Ulm - 1. FSV Mainz 05 II

28. Sep., 14:00 - 11. Spieltag

1. FC Saarbrücken - Ulm

3. Okt., 15:30 - 12. Spieltag

Ulm - FC Bayern Alzenau

Fanradio
Fanshop des SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Sponsoring beim SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Digitales Stadionheft
Sei live dabei!



Unsere Sponsoren