Unsere Spiele

06.05.2018 - TEAM

0:1-Niederlage in Stadtallendorf

Nachdem der SSV-Tross mit nur 15 Spielern zum letzten Auswärtsspiel nach Stadtallendorf gereits war, kommt er mit null Punkten wieder zurück.

Die erste halbe Stunde gehörte klar den Gastgebern, denen man anmerkte, dass sie noch im Abstiegskampf stecken.
Trotz des hohen Drucks hatte Mergim Neziri in der 29. Minute das 0:1 auf dem Fuß, verfehlte aber knapp.
Wieder Neziri vergab mit dem Halbzeitpfiff eine weitere Großchance, die die Spatzen-Führung hätte bedeuten müssen.
Vorher hatte Holger Betz einmal großartig gehalten.

Chancen waren an diesem Tag in Stadtallendorf auch in der zweiten Halbzeit nicht Mangelware. Einmal Luigi Campagna und zwei weitere Male Mergim Neziri verfehlten das Tor knapp.
Besser machte es dann Stadtallendorfs Laurin Vogt, der in der 88. Minute nach einem Konter die Führung für seine Mannschaft erzielen konnte.

Fazit: Aufgrund der Chancen hätten die Spatzen am Samstag etwas mitnehmen können, wenn nicht sogar müssen.
Aufgrund der vielen Ausfälle eine ordentliche Leistung der Mannschaft von Tobias Flitsch, die nun am kommenden Wochenende den SV Waldhof Mannheim zum letzten Saisonspiel begrüßen kann.

SSV: Betz - Bradara (90. Roschmann), Schindele, Krebs, Kammerbauer - Campagna, Nierichlo, Manolakis (79. Küley), Graciotti, Schmidts - Neziri (84. Saric)

Kurztabelle

7.
VfR Aalen 14
8.
Kickers Offenbach 14
9.
SSV Ulm 1846 Fußball 12
10.
1899 Hoffenheim II 12

Termine

22. Sep., 14:00 - 10. Spieltag

Ulm - 1. FSV Mainz 05 II

28. Sep., 14:00 - 11. Spieltag

1. FC Saarbrücken - Ulm

3. Okt., 15:30 - 12. Spieltag

Ulm - FC Bayern Alzenau

Fanradio
Fanshop des SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Sponsoring beim SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Digitales Stadionheft
Sei live dabei!



Unsere Sponsoren