Unsere Spiele

16.02.2018 - TEAM

Mit viel Leidenschaft gegen Steinbach

"Viel gutes mitnehmen" kann der SSV Ulm 1846 Fußball laut Trainer Tobias Flitsch aus dem Spiel bei der zweiten Mannschaft der TSG Hoffenheim.
Nur mit der Anfangsphase war der Coach nicht zufrieden: "wir haben 2-3 gute Chancen zugelassen, das darf uns nicht passieren."

Am Samstag dann geht es im Donaustadion gegen den TSV Steinbach. Die Hessen belegen aktuell Platz 8 der Regionalliga-Tabelle und sind besonders gefährlich durch ihr schnelles Umschaltspiel, so hat Flitsch den kommenden Gegner analysiert.

Die letzten drei Partien konnten die Steinbacher allesamt für sich entscheiden. Darunter war auch ein Sieg gegen die Kickers Offenbach.
Grund genug für unsere Mannschaft, alles reinzulegen um die Punkte in Ulm zu behalten. Das erwartet auch Tobias Flitsch: "Man muss sehen, dass es bei uns gegen den Abstieg geht. Wir brauchen sehr viel Leidenschaft und müssen hart arbeiten."

Fehlen wird gegen den TSV Steinbach, außer den Langzeitverletzten Vinko Sapina und Lukas Glade, einzig Volkan Celiktas, der nach seiner fünften gelben Karte gesperrt ist.
Kapitän Florian Krebs dringt laut Flitsch langsam wieder in die Mannschaft, ist aber noch nicht ganz bei 100%.

Nach Erkrankung ist am Samstag auch Christian Sauter wieder dabei.

Mit der Unterstützung der Zuschauer will der SSV Ulm 1846 Fußball nach dem knapp verpassten Sieg in Hoffenheim wieder Punkten und Abstand zu den Abstiegsrängen zu bekommen.

Anspiel im Donaustadion ist um 14.00 Uhr.

Mehr zum Spiel in den Matchfacts.
Infos während dem Spiel gibt's im Liveticker.

Kurztabelle

4.
SV Elversberg 60
5.
Kickers Offenbach 59
6.
SSV Ulm 1846 Fußball 57
7.
SC Freiburg II 55

Termine

25. Mai., 14:15 - wfv-Pokal Finale

TSV Essingen - Ulm

Ticket
Fanshop des SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Sponsoring beim SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Digitales Stadionheft
Sei live dabei!



Unsere Sponsoren