Unsere Spiele

19.01.2018 - TEAM

Spatzen fliegen über Ulm

Für David Braig, Jo Reichert und Vinko Sapina wurde heute der Traum vom Fliegen Wirklichkeit.
Auf Einladung von Ulm Stories haben die drei Spieler das Virtual Reality Erlebnis in der Kramgasse 3 getestet und waren absolut begeistert von der Simulation.

"Das ist der absolute Wahnsinn", sagte Jo Reichert nach seinem Flug durch die Gassen Ulms von 1890. Das Donaustadion suchte er allerdings vergeblich.
David Braig fügte an: "Es ist so realitätsnah, das ist überragend!"
Mit einem Lächeln sagte Vinko Sapina: "Man kann Fliegen wie ein Ulmer Spatz."


So funktioniert Birdly

Birdly ist bisher nur an wenigen Orten auf der Welt präsentiert worden. Er offenbart seine Welt, indem man sich quer auf das mannsgroße Gerät legt, die 3D-Brille aufzieht und die Arme zur Seite streckt. Fortan erkennt der Simulator die Bewegungen der Arme als Flügelschlagen eines Vogels. Und so schwebt man durch Auf- und Abschwingen der Arme über den Dächer und zwischen den Häuserschluchten, die auf der 3D-Brille erscheinen: Ein faszinierendes Erlebnis, atemberaubend und meditativ zugleich.

Prototypen von Birdly sind bis dato an einigen wenigen Orten wie New York oder Bangalore (Indien) zu erleben gewesen. Das Neue und Einzigartige am Standort Ulm ist die aufwändig gestaltete Virtual-Reality-Umgebung. Bisher zeigte Birdly eine Simulation von Manhattan, die lediglich auf einem Gittermodell und Fotos basierte. Für die Ulmer Umgebung hingegen wurden Haus um Haus und Stein um Stein eigens programmiert: So entstand ein detailliertes Gefüge aus 2.000 Gebäuden sowie 6.000 weiteren Objekten wie Bäumen und Tieren.

Es handelt sich dabei allerdings nicht um das heutige Ulm, sondern um das historische Ulm im Jahr 1890. Dies war ein ganz entscheidendes Jahr für die Stadt an der Donau, denn damals wurde der Turm des Ulmer Münsters fertiggestellt - der bis heute höchste Kirchturm der Welt. So wird ein Flug mit Birdly zur Zeitreise, die sich durch perfektes Echtzeit-Rendering, dreidimensional-räumlichen Sound und Flugwind sensationell echt anfühlt.

Quelle:
ulm.de

Noch bis Juni ist Birdly auf jeden Fall in Ulm. Im Februar wird dann der Gemeinderat entscheiden, ob das Projekt fortgeführt wird.

Ein Flug kostet lediglich 5,00 EUR - alle weiteren Infos gibt es hier.




Kurztabelle

7.
VfR Aalen 14
8.
Kickers Offenbach 14
9.
SSV Ulm 1846 Fußball 12
10.
1899 Hoffenheim II 12

Termine

22. Sep., 14:00 - 10. Spieltag

Ulm - 1. FSV Mainz 05 II

28. Sep., 14:00 - 11. Spieltag

1. FC Saarbrücken - Ulm

3. Okt., 15:30 - 12. Spieltag

Ulm - FC Bayern Alzenau

Fanradio
Fanshop des SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Sponsoring beim SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Digitales Stadionheft
Sei live dabei!



Unsere Sponsoren