Unsere Spiele

22.08.2017 - TEAM

0:0 trotz guter Leistung

Fazit: Steigerung erkennbar und einen Punkt geholt. In der Situation des SSV Ulm 1846 Fußball muss man das Positive aus einem Spiel herausziehen.

Gegen die U23 der TSG Hoffenheim wäre heute deutlich mehr drin gewesen. Unsere Spatzen zeigten vorallem in der ersten Halbzeit eine ordenliche Leistung und erspielten sich eine Großzahl an Chancen. Janik Michel hatte mehrmals die Führung auf dem Fuß, scheiterte aber immer knapp. Die Hintermannschaft stand gut und ließ kaum etwas zu. Angriffe, die nicht verhindert werden konnten, wurden durch Holger Betz entschärft.

Kurz vor Ende konnten die knapp 1300 Zuschauer im Donaustadion beinahe jubeln. Luca Graciotti lief alleine auf den Hoffenheimer Torwart zu, konnte den Ball aber nicht im Tor unterbringen.

Auf dieser Leistung lässt sich auf jeden Fall aufbauen und wenn die Mannschaft im nächsten Anlauf (Samstag, 26.08., 14.00 Uhr) beim TSV Steinbach ihre Torchancen verwertet, lässt sicher auch der erste Dreier nicht mehr lange auf sich warten.

SSV: Betz, Kammerbauer, Göhlert, Schindele, Bradara, Reichert (51. Celiktas), Kücük, Schmidts, Kienle (75. Rathgeber), Sauter, Michel (68. Graciotti)

Kurztabelle

4.
SV Elversberg 60
5.
Kickers Offenbach 59
6.
SSV Ulm 1846 Fußball 57
7.
SC Freiburg II 55

Termine

25. Mai., 14:15 - wfv-Pokal Finale

TSV Essingen - Ulm

Ticket
Fanshop des SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Sponsoring beim SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Digitales Stadionheft
Sei live dabei!



Unsere Sponsoren