Unsere Spiele

10.05.2017 - TEAM

Spatzen wollen sich mit Heimsieg verabschieden

Die Spatzen laden zum letzten Heimspiel der Saison 2016/2017 ins Donaustadion: Gegner ist Wormatia Worms. Bei der Partie mit den Rheinhessen kommt es auch zum Wiedersehen mit zwei bekannten Gesichtern.  

Was für ein schöner Abschluss für die Spatzen im Donaustadion mit alten Bekannten: Florian Treske, der Wormser Kapitän, spielte sieben Spielzeiten lang im Ulmer Trikot und tritt mit seinem Team zum letzten Heimspiel der Spatzen im Donaustadion an. Dabei sein wird auch Ex-Spatz Johannes Ludmann – beide Spieler kennt SSV Trainer Stephan Baierl noch aus gemeinsamen Zeiten. Vielleicht auch ein Grund mehr für die Ulmer Fans zum Saisonabschluss noch einmal ins Stadion zu pilgern und die beiden ehemaligen Spatzen spielen zu sehen. Wenn auch dieses Mal „nur“ im „falschen“ Trikot. Stephan Baierl freut sich auf ein Wiedersehen und gönnt den beiden sogar einen Sieg: „Allerdings erst am letzten Spieltag der Saison.“

Mit der Wormatia kommt ein Team ins Donaustadion, das seit nunmehr fünf Spielen nicht verloren hat und in der Rückrundentabelle Platz Fünf belegt. „Die Wormatia ist eine spielstarke Mannschaft. Aber wir wissen, dass wir auf mit solchen Mannschaften mithalten können.“ Und mit Florian Treske hat die Wormatia einen Spieler in ihren Reihen, „den wir unbedingt außerhalb des 16-Meter Raums halten müssen“, gibt Baierl die Marschroute vor.

Insgesamt haben die Rheinhessen 48 Punkte auf dem Konto. Aber damit in Ulm keine weiteren Zähler hinzukommen, hat SSV Trainer Baierl ein einfaches Rezept: „Wir wollen uns von den Fans gebührend verabschieden und haben zuhause auch noch etwas gutzumachen. Deshalb setzen wir alles auf Sieg.“

Personalsituation:
Florian Krebs ist wieder mit dabei. Auch bei Alper Bagceci sieht es gut aus für einen Einsatz. Zudem kehrt Fabian Gondorf nach seiner Rotsperre wieder zurück ins Team.
Baierl: „Allmählich entspannt sich wieder unsere Personalsituation, so dass wir fast wieder aus dem Vollen schöpfen können.“

Statistik:
Die Statistik spricht für den SSV Ulm 1846 Fußball: In neun Aufeinandertreffen behielten die Ulmer sechsmal die Oberhand. Drei Partien endeten Unentschieden und zweimal konnte die Wormatia den Platz als Sieger verlassen. Das Hinspiel endete 2:1 für den SSV Ulm 1846 Fußball. Luca Graciotti und Christian Sauter trafen für die Spatzen, den zwischenzeitlichen Ausgleich markierte der Ex-Spatz Florian Treske.  

Anpfiff der Begegnung gegen die Wormatia aus Worms ist um 14 Uhr. Wer nicht live dabei sein kann - alle Infos zum Spiel gibt´s natürlich wie immer auch in unserem SSV-Liveticker

Kurztabelle

7.
VfR Aalen 14
8.
Kickers Offenbach 14
9.
SSV Ulm 1846 Fußball 12
10.
1899 Hoffenheim II 12

Termine

22. Sep., 14:00 - 10. Spieltag

Ulm - 1. FSV Mainz 05 II

28. Sep., 14:00 - 11. Spieltag

1. FC Saarbrücken - Ulm

3. Okt., 15:30 - 12. Spieltag

Ulm - FC Bayern Alzenau

Fanradio
Fanshop des SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Sponsoring beim SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Digitales Stadionheft
Sei live dabei!



Unsere Sponsoren