Unsere Spiele

03.11.2016 - TEAM

„Pokalschreck“ Astoria Walldorf zu Gast beim SSV

Der SSV Ulm 1846 Fußball empfängt am Samstag (5.11.) das Team von Astoria Walldorf. Gegen den Tabellenvierzehnten der Regionalliga Südwest und „DFB-Pokalschreck“ wollen die Spatzen ihre aktuelle Erfolgsserie ausbauen. SSV-Trainer Stephan Baierl erwartet aber keine leichte Aufgabe.

Auch wenn der FC Astoria Walldorf in der Regionalliga Südwest derzeit nur im hinteren Tabellendrittel zu finden ist, so spielt die Mannschaft im DFB-Pokal eine umso erfolgreichere Rolle. Denn mit dem VfL Bochum und dem SV Darmstadt 98 warfen die Kurpfälzer schon einen Zweitligisten und ein Bundesligisten aus dem Pokal und überwintern weiterhin in diesem lukrativen Wettbewerb. Zuletzt konnte sich die Mannschaft aus der Kurpfalz, deren erklärtes Ziel der Klassenerhalt ist, durch den 3:1-Erfolg gegen Hessen Kassel am Mittwoch vorerst etwas Luft im Tabellenkeller verschaffen.

Dennoch wollen sich die Ulmer Spatzen davon nicht beeindrucken und blenden lassen. SSV-Trainer Stephan Baierl erwartet gegen Walldorf auch kein leichtes Spiel für seine Mannschaft: „Wenn die einen guten Tag erwischen, ist das eine Mannschaft, die bei uns etwas mitnehmen will.“ Aber genau das wollen die Spatzen verhindern. Und nach den jüngsten Erfolgserlebnissen gegen Stuttgart und Worms gehen die SSV-Kicker ihrerseits mit entsprechend viel Selbstvertrauen in die Begegnung. „Wir wollen die englische Woche mit einem positiven Erlebnis beenden und das letzte Spiel der Vorrunde mit einem Erfolg gut für uns abschließen“, unterstreicht Baierl die Entschlossenheit seiner Mannschaft.

Noch ein Blick in die Statistik: Bei vier Aufeinandertreffen beider Mannschaften ging der SSV dreimal als Sieger vom Platz, nur einmal trennten sich beide Teams unentschieden. Auf die aus Sicht der Spatzen positive Bilanz möchte sich Trainer Baierl aber nicht verlassen. „Das wird sicherlich ein enges Spiel.“

Der SSV Ulm 1846 Fußball hat seinerseits die Möglichkeit die bislang noch weiße Weste gegen Walldorf auch weiterhin zu behalten und wichtige Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln. Dabei würden sich nicht nur die Spieler wünschen, wenn zum letzten Heimspiel der Vorrunde noch einmal viele Zuschauer die Tore des Donaustadions passieren, um die Spatzen zu unterstützen – damit der Höhenflug des SSV Ulm 1846 Fußball auch gegen Astoria Walldorf vor entsprechender Kulisse weitergeht.

Anpfiff der Begegnung gegen den FC Astoria Walldorf ist um 14 Uhr. Alles Infos zum Spiel auch in unserem SSV-Liveticker.

Kurztabelle

4.
SV Elversberg 60
5.
Kickers Offenbach 59
6.
SSV Ulm 1846 Fußball 57
7.
SC Freiburg II 55

Termine

25. Mai., 14:15 - wfv-Pokal Finale

TSV Essingen - Ulm

Ticket
Fanshop des SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Sponsoring beim SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Digitales Stadionheft
Sei live dabei!



Unsere Sponsoren