Unsere Spiele

23.10.2016 - TEAM

Spatzen lassen Punkte in Offenbach liegen

Trotz 2:0 Halbzeitführung: Am Ende verliert der SSV Ulm 1846 Fußball am Bieberer Berg noch mit 2:3 gegen die Kickers Offenbach. Der entscheidende Treffer fiel in der Nachspielzeit.

Am Ende hatte sich die alte Fußballweisheit wieder einmal bewahrheitet, dass ein Spiel 90 Minuten dauert. Und eben in besagter 90. Spielminute kassierten die Spatzen den Treffer zum 3:2, der schließlich den Sieg für die tapfer kämpfenden Kickers aus Offenbach bedeutete. Dabei hatten sich die Spatzen nach zuletzt drei Spielen ohne Niederlage und dem Sieg gegen die TuS Koblenz im Rücken auch in Hessen durchaus etwas ausgerechnet. Und die Mannschaft von Trainer Stephan Baierl lies daran keinen Zweifel aufkommen. In der 13. Spielminute traf SSV-Stürmer David Braig (7. Saisontor) nach Vorarbeit von Alper Bagceci und Felix Nieriochlo zur 1:0 Führung für die Spatzen. Kurz vor der Pause (39. Spielminute) erhöhte Thomas Rathgeber an alter Wirkungsstätte mit seinem 5. Saisontreffer für den SSV Ulm 1846 Fußball sogar auf 2:0 – und auch das 3:0 für den SSV wäre kurz vor dem Gang in die Pause noch möglich gewesen. Dank effektiver Spielweise ging es mit komfortabler Führung für die Spatzen in die Pause – nicht zuletzt weil Offenbach keine Mittel fand die sichere Ulmer Abwehr vor 4757 Zuschauern entscheidend zu prüfen.

In der 2. Hälfte erhöhte Offenbach die Schlagzahl und kam in der 62. Spielminute durch Serkan Firat erst zum Anschlusstreffer, ehe Dren Hodja per Handelfmeter zum umjubelten 2:2 Ausgleich traf. Doch die Offenbacher wollten auch in der Folge noch mehr und brachten die Spatzen immer wieder in Bedrängnis. Als in der 90. Spielminute die Begegnung schon fast gelaufen schien, erhielt Offenbach noch einmal einen direkten Freistoß an der Strafraumgrenze zugesprochen, den erneut Serkan Firat unhaltbar für SSV-Torwart Holger Betz in den linken Torwinkel zirkelte.

Durch die unglückliche Last-Minute-Niederlage bleiben die Spatzen vorerst im Mittelfeld der Tabelle der Regionalliga Südwest und belegen mit 18 Punkten Platz 10. Nächster Gegner ist im Heimspiel am 29.10. im Ulmer Donaustadion die Mannschaft des VfB Stuttgart II. Dann heißt es wieder: Volle Konzentration – auch über die 90. Spielminute hinaus.

Kurztabelle

10.
1899 Hoffenheim II 14
11.
1. FSV Mainz 05 II 14
12.
SSV Ulm 1846 Fußball 12
13.
FSV Frankfurt 12

Termine

28. Sep., 14:00 - 11. Spieltag

1. FC Saarbrücken - Ulm

3. Okt., 15:30 - 12. Spieltag

Ulm - FC Bayern Alzenau

13. Okt., 15:00 - 13. Spieltag

FC Gießen - Ulm

Fanradio
Fanshop des SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Sponsoring beim SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Digitales Stadionheft
Sei live dabei!



Unsere Sponsoren