Schul- und Kindergartenprogramm

Eine starke Partnerschaft

Viel Bewegung und eine gesunde Ernährung spielen auch im Leben der Fußballer des SSV Ulm 1846 Fußball e.V. eine wichtige Rolle. Deshalb sind sie echte Fans der IKK classic Präventionsprogramme für Kinder. Unter dem Motto „Spatzenkindergarten“ bzw. „Spatzenschule“ haben die Innungskrankenkasse und der Fußballverein für das Schuljahr 2019/2020 eine Kooperation geschlossen. Die Ulmer Spatzen kommen zu einzelnen Einheiten der Präventionsprojekte in die Kindergärten bzw. Grundschulen und dribbeln dort mit den Kindern, machen Bewegungsspiele und helfen beim Zubereiten gesunder Mahlzeiten. Zum Abschluss laden die IKK classic und der SSV Ulm 1846 Fußball e.V. alle Schulklassen und Kindergartengruppen, die an den Projekten teilgenommen haben, zu einem großen Sportfest ein.

Die Kooperation mit dem SSV Ulm 1846 Fußball e.V. ist im ersten Jahr auf den Wirtschaftsraum Ulm/Neu-Ulm beschränkt. Interessierte Kindergartengruppen und Grundschulklassen können sich gerne an die IKK classic wenden:

Kontakt

Christina Bürkert
Telefon: 0821 3158-435044
E-Mail: christina.buerkert@ikk-classic.de

Spielerisch in ein gesundes Leben starten      

Viele Gewohnheiten und Einstellungen begleiten den Menschen ein Leben lang. Geprägt werden sie oft schon im Kindesalter. Wer sie als Erwachsener ändern will, tut sich meist schwer. Kindergärten und Grundschulen spielen deshalb auch bei der Gesundheitsbildung eine entscheidende Rolle. Hier setzen die Präventionsprogramme der  Innungskrankenkasse IKK classic an.

Spatzenkindergarten: „Die Kleinen stark machen“

Gemeinsam mit Experten aus Pädagogik, Fitness und Ernährung entwickelte die IKK classic speziell für Kindertagesstätten unter dem Titel „Die Kleinen stark machen“ ein Bewegungs- und ein Ernährungsprojekt. Spielerisch werden Kinder im Alter von vier bis sechs Jahren an einen aktiven Lebensstil und eine gesunde, ausgewogene Ernährung herangeführt. Begleitet werden die beiden Projekte von einer ausgebildeten Fachkraft der IKK classic und der Handpuppe Mikki. Beide Projekte sind in Module unterteilt und können über ein Kindergartenjahr verteilt werden.

Spaß an Bewegung und gesunder Ernährung

In den einzelnen Einheiten des Bewegungsprojekts verbessern die Kinder in Lauf- und Bewegungsspiele ihre Ausdauer und stärken ihre Muskeln. Gleichzeitig schulen sie ihre Wahrnehmung, Koordination, Reaktionsfähigkeit, räumliche Orientierung und den Gleichgewichtssinn. Ziel des Projektes ist, Kinder frühzeitig Freude an Bewegung erleben zu lassen und diese fest in ihr Leben zu integrieren. Im Rahmen des Ernährungsprojekts werden die Kinder an einen verantwortungsbewussten Umgang mit Lebensmitteln herangeführt, bereiten selbstständig ein gesundes Frühstück zu und lernen die Ernährungspyramide kennen.

Spatzenschule: „Die Rakuns – Das gesunde Klassenzimmer“

Die Rakuns, das sind Tom und seine Schwester Lola Rakun. Ihren Namen leiten sie vom englischen Wort für Waschbären – racoon – ab. Gemeinsam mit ihren Freunden Pit Piggl, Feli Faultier, Tobi Trödel und Ria Reh bestehen sie zahlreiche Abenteuer und bringen Grundschulkindern eine gesunde Lebensweise nahe. Die sechs Comicfiguren sind Teil des Präventionsprogramms Die Rakuns – Das gesunde Klassenzimmer, das die IKK classic und die Stiftung Kindergesundheit 2016 gemeinsam ins Leben gerufen haben. Das Programm widmet sich mit abwechslungsreichen Unterrichtsideen den Themen „Körper und Selbstwahrnehmung“, „Bewegung und Entspannung“, „Körperpflege und Hygiene“, „Ernährung“ sowie „Medienkompetenz“. Lehrkräfte können kostenfrei ein komplettes Paket mit allen Unterrichtsmaterialien bei der IKK classic bestellen (Kontaktdaten siehe unten). Es enthält einen Lehrerordner mit Informationen und vorbereiteten Stundenverläufen, Auftragskarten und Arbeitsblätter sowie Forscherhefte für die Schüler und Experimentiermaterialien.